Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung > Gesunde Ernährung >

Gesund essen - Tipps für den Arbeitsalltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesund essen: Tipps für den Arbeitsalltag

13.02.2012, 10:23 Uhr | sk (CF)

Viele Berufstätige können im Arbeitsalltag nicht gesund essen oder nehmen sich einfach nicht die Zeit dazu. Alle Bemühungen einer gesunden Ernährung während der Freizeit bringen nichts, werden sie im Büro nicht weitergeführt. Gesunde Ernährung ist jedoch gerade dort wichtig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten und den Arbeitsaufgaben auf Dauer gewachsen zu sein.

Schlechte Gewohnheiten im Arbeitsalltag

Nicht alle Firmen verfügen über eine Kantine, oft herrscht auch Zeitmangel im Arbeitsalltag. Berufstätige greifen dann gern auf Fast-Food-Angebote wie Currywurst oder Burger mit Pommes-Frites zurück. Dabei sind solche Speisen ungesund, enthalten zu viel gesättigte Fette, sogar Transfette und Zucker, die die Cholesterinwerte in die Höhe treiben. Ballaststoffe sind kaum enthalten. Wird dieses Essen dann noch in Eile hinuntergeschlungen und diese Ernährung ist Dauerzustand, sind Herz-Kreislauferkrankungen vorprogrammiert.

Lifestyle.t-online.de: Rezepte für köstliches Gulasch

Gesund essen bei der Arbeit: Tipps

Gesund essen auf der Arbeit ist nicht schwierig, aber der Wille muss vorhanden sein. Zu Hause lassen sich gesunde Speisen für die Arbeit mit viel Ballaststoffen und essenziellen Fettsäuren zubereiten. Tipps für solche Lunchpakete finden sich beispielsweise in Gesundheitszeitschriften. Zum Frühstück könnte das z.B. ein Vollkornbrot mit Kräuterquark und fettarmer Wurst sowie etwas Obst, mittags ein leichter Nudelsalat mit einem Stück Räucherfisch sein. Ein Tipp: Der kleine Snack für zwischendurch, früher gerne als Schokoriegel gewählt, wird durch Obst oder Gemüsesticks ersetzt. Gemüsesnacks können auch reichlich genossen werden. Wichtig sind ungesüßte Getränke wie Tee oder Mineralwasser. Für die Hauptmahlzeiten sollte sich Zeit gelassen werden, hektisches Essen schlägt tatsächlich auf den Magen. Einem Leistungstief wird am besten mit einer kleinen Pause und vielleicht etwas Obst begegnet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017