Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Ist vegane Ernährung bei Kindern schädlich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verzicht auf Tierprodukte  

Ist vegane Ernährung bei Kindern schädlich?

11.04.2013, 17:09 Uhr | cb (CF)

Wenn Eltern auf tierische Lebensmittel verzichten, liegt auch eine vegane Ernährung bei Kindern nahe. Zumindest bei Erwachsenen spricht nichts gegen eine Umstellung des Speiseplans, wenn denn die Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen gewährleistet ist. Die vegane Ernährung bei Kindern ist jedoch nicht empfehlenswert.

Proteine, Jod und Eiweiß: Wichtig beim Wachstum

Viele Ernährungswissenschaftler sprechen sich insbesondere bei Schwangeren und Kindern gegen eine strenge Einschränkung der Lebensmittel aus. Eine vegane Ernährung kann zwar allgemein eine positive Wirkung auf den Körper haben – beispielsweise kann das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen und Krebs sinken –, sofern die ausreichende Versorgung mit Nährstoffen gewährleistet bleibt. Allerdings birgt sie während der Wachstumsphasen ein Risiko.

"Eisen, Jod, Proteine – diese und viele weitere Nährstoffe würden fehlen. Man käme mit dem Ersetzen gar nicht mehr nach", sagt Ernährungswissenschaftlerin Ute Alexy in einem Artikel der "Süddeutschen Zeitung". Auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) spricht sich gegen die vegane Ernährung bei Kindern aus, da die adäquate Nährstoffversorgung bei einem totalen Verzicht auf tierische Lebensmittel nicht gewährleistet ist.

Unterversorgung mit Nährstoffen als Folge

Die Folgen einer veganen Ernährung bei Kindern können bei einer Mangelversorgung mit Nährstoffen etwa sein, dass die Fett- und Muskelmasse geringer ausfällt als bei konventionell ernährten Kindern. Auch kann eine langsamere psychomotorische Entwicklung eintreten.

Das Problem lässt sich darauf zurückführen, dass keine ausreichende Versorgung mit Energie, Jod, Proteinen, Vitamin B12 und D sowie Kalzium gewährleistet ist. Selbst wenn sich eine stillende Mutter vegan ernährt, kann der Fall eintreten, dass die Muttermilch einen zu niedrigen Gehalt an Energie, Lactose, Fett und Protein aufweist.

Vegane Ernährung bei Kindern: Mit Zusatzpräparaten möglich

Vereine wie etwa der deutsche Vegetarierbund (VEBU) und manche Wissenschaftler sehen hingegen keine gravierenden Probleme bei der veganen Ernährung von Kindern. Auffällig ist aber, dass dazu nicht nur eine ausgewogene Ernährung mit einer Kombination von verschiedenen pflanzlichen Proteinquellen notwendig ist. Auch ist es nicht selten der Fall, dass bestimmte Lebensmittel wie etwa Soja-Babymilch sowie zahlreiche Zusatzpräparate notwendig sind.

Dementsprechend ist eine vegane Ernährung bei Kindern zwar prinzipiell möglich, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit eines Nährstoffmangels nach wie vor groß. Die Mehrheit der Ernährungswissenschaftler und Kinderärzte rät deshalb von einer veganen Ernährung bei Kindern ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017