Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Margarine spart keine Kalorien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Margarine spart keine Kalorien

13.07.2012, 10:56 Uhr | ts/ vdb

. Ist Butter oder Margarine der bessere Brotaufstrich?  (Quelle: imago)

Ist Butter oder Margarine der bessere Brotaufstrich? (Quelle: imago)

Margarine oder Butter? Das ist für viele eine Glaubensfrage. Die Butter ist ein Tierprodukt, bei Margarine denken viele, sie sei ein aus Pflanzen gewonnenes Lebensmittel. Besonders Figurbewusste streichen sich vorzugsweise Margarine auf die Stulle. Wir stellen fünf Irrtümer über Margarine vor.

Der Streit um den richtigen Brotaufstrich

Margarine ist ein Gemisch aus Fetten und Wasser oder Magermilch. Anders als Butter enthält sie viele der gesunden ungesättigten Fettsäuren. Butter hingegen hat als tierisches Fett mehr gesättigte Fettsäuren. Deshalb galt Margarine lange Zeit als der "bessere" Brotaufstrich. Neuere Studien konnten das jedoch nicht bekräftigen.

Margarine ist nicht natürlich

Bei Margarine handelt es sich um ein Kunstprodukt. So sind zwar mittlerweile die in den 90er Jahren entdeckten schädlichen Transfette, die bei der Härtung pflanzlicher Fette entstehen, weitgehend aus der Margarine verschwunden. Sie fördern Herz-Kreislauf-Erkrankungen und stehend unter dem Verdacht, krebserregend zu sein. Margarine erhält heute durch den Prozess des "Umesterns" ihre feste Konsistenz. Dabei werden die Fettmoleküle anders angeordnet. Jedoch wurde unlängst ein hoher Anteil an Glycidyl-Ester in zahlreichen Margarinen entdeckt - insbesondere dort, wo viel Palmöl enthalten ist. Wie gesundheitsschädlich dieser Fettschadstoff ist, ist derzeit noch nicht geklärt.

Margarine ist nicht leichter als Butter

Normal fette Margarine muss per Definition wie Butter auch zu 80 bis 90 Prozent aus Fett bestehen. Auch wer zu Halbfettmargarine greift, um den Fettgehalt zu reduzieren, hat nicht immer den gewünschten Effekt: Viele streichen dafür dann mehr Margarine auf ihr Brot. Zudem bekommt der Kunde von Halbfettmargarine jede Menge Wasser und Zusatzstoffe für sein Geld. Alternativ empfiehlt es sich, zwischendurch lieber einmal Quark, Frischkäse oder Schmand als Brotaufstrich zu verwenden. Egal welchen Brotaufstrich Sie favorisieren: Mehr als 20 Gramm Streichfett am Tag sollten Sie nicht zu sich nehmen.

Auf die Zusammensetzung achten!

Gesundheitsbewussten Verbrauchern bleibt ein ausführlicher Blick auf die Zutatenliste nicht erspart. So rät die Verbraucherzentrale beim Margarinekauf grundsätzlich zu Pflanzenmargarine, die frei von gehärteten Fetten ist und möglichst Rapsöl enthält. Wichtig sei vor allem das Verhältnis der Fette zueinander. Bei Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren sollte das Verhältnis höchstens bei 5:1 liegen. Doch auch bei Butter sollten Sie genau hinschauen: Immer mehr Produkten - besonders in Plastiktöpfchen - werden Zusatzstoffe beigemischt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017