Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Senioren: Fischöl hält länger fit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fischöl hält Senioren länger fit

10.09.2012, 14:15 Uhr | cme

Senioren: Fischöl hält  länger fit. Fischöl und Bewegung halten Senioren fit.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Fischöl und Bewegung halten Senioren fit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Senioren sollten regelmäßig fetten Fisch essen, denn das hält sie länger fit. Das ist das Ergebnis einer schottischen Studie. Allerdings helfen die Fischfette nur, wenn die Menschen gleichzeitig moderates Krafttraining machen. Dies berichtet das Internet-Portal BBC Online. Bei Senioren, die gar nicht aktiv sind, bauen sich im Alter nach und nach die Muskeln ab. Testen Sie sich: Wie fit sind Sie wirklich?

Im Alter schwinden die Muskeln

Auch bei gesunden Senioren bauen sich im Alter die Muskeln ab - durchschnittlich ein halbes bis zwei Prozent pro Jahr. Das Phänomen wird auch als Sarkopenie bezeichnet - das bedeutet "Armut des Fleisches". In den USA sind ein Viertel der 50- bis 70-jährigen von diesem Muskelabbau betroffen, bei den über 80-Jährigen ist es sogar jeder zweite. Verstärkt wird die Sarkopenie durch einen inaktiven Lebensstil sowie eine eiweißarme Ernährung. Nun konnten Forscher zeigen, dass auch bestimmte Fettsäuren, die vor allem in Fettfischen wie Makrele oder Lachs vorkommen, den Muskelabbau beeinflussen.

Krafttraining plus Omega-3-Fettsäuren

Die Forscher der Universität von Aberdeen wollten herausfinden, ob sich der Wiederaufbau der Muskeln durch Fischöle fördern lässt. Die Wissenschaftler um Dr. Stuart Gray beobachteten 14 über 65-jährige Seniorinnen über zwölf Wochen lang. In dieser Zeit mussten die Damen zweimal pro Woche ein 30-minütiges Krafttraining absolvieren. Die Hälfte der Probandinnen erhielt zusätzlich die zwei Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA. Die andere Hälfte erhielt ein Placebo. Zu Beginn und am Ende der Testperiode wurde jeweils die Muskelkraft in den Beinen gemessen.

Muskelzuwachs verdoppelt

Das Ergebnis: Beide Teilnehmergruppen verbesserten durch das Training ihre Muskelkraft. Doch während der Kraftzuwachs bei der Placebo-Gruppe im Durchschnitt nur bei elf Prozent lag, legte die Fischöle-Gruppe im Schnitt 20 Prozent an Muskelkraft zu. Studienleiter Gray rät daher Senioren, regelmäßig entweder Fischölkapseln oder Fettfisch zu essen. Eine halbe Portion Lachs oder Makrele enthalte etwa so viel Omega-3-Fettsäuren wie die verabreichte Menge in der Studie.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017