Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Transfette sollen in USA verboten werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

USA wollen gesundheitsschädliche Transfette verbieten

07.11.2013, 21:06 Uhr | t-online.de, AP, AFP

Transfette sollen in USA verboten werden. Transfette, die unter anderem in Tiefkühlpizza enthalten sin können, sollen in den USA verboten werden.

Künstliche Transfette, die unter anderem in Tiefkühlpizza enthalten sin können, sollen in den USA verboten werden.

Viele Fast-Food-Produkte, Tiefkühlpizza, Backwaren und Desserts enthalten gesundheitsschädliche Transfette. Die USA wollen nun deren Verbot durchsetzen. Damit sollen jährlich rund 20.000 Herzinfarkte und 7000 vorzeitige Todesfälle verhindert werden.

Transfette sind künstlich gehärtete Fette, die der Körper nicht verarbeiten kann. Sie stehen schon seit langem in Verruf, weil sie Herzkrankheiten begünstigen. Transfettsäuren gelten als herz- und kreislaufschädigend, da sie den LDL-Wert im Blut erhöhen und somit auch den Cholesterinspiegel. Ein dauerhafter Konsum der Fettsäuren kann zum Verschluss von Herzkranz- und Hirngefäßen führen und steigert damit das Risiko für Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall. Einer spanischen Studie von 2011 zufolge können sie auch depressiv machen.

Transfette in vielen industriell verarbeiteten Lebensmitteln

Zwar haben Lebensmittelkonzerne die Verwendung von Transfetten in den vergangenen Jahren schon zurückgefahren, trotzdem werden sie immer noch in industriell verarbeiteten Lebensmitteln wie Mikrowellen-Popcorn, Tiefkühlpizzen, Chips, Desserts, Kaffeesahne und tiefgekühltem Teig verwendet. Der Vorteil für die Hersteller: Transfette sind billiger als hochwertige Fette.

Ungesund und überflüssig

Verbraucherschützer in den USA hoffen nun auf ihr baldiges vollständiges Verschwinden. "Sie sind überhaupt nicht notwendig", erklärte das Wissenschaftszentrum für öffentliches Interesse (CSPI). Das Zentrum kämpft seit 20 Jahren gegen Transfette.

Einzelne US-Staaten und Städte wie New York City haben ihren Einsatz bereits verboten. Die US-Lebensmittelaufsicht FDA strebt nun ein landesweites Verbot an. Die ungesättigten Transfette, die beim Härten von Pflanzenöl entstehen, könnten nicht als "grundsätzlich sicherere" Bestandteile für Lebensmittel betrachtet werden, begründete die Behörde die Maßnahme. Natürliche Transfette, die in kleinen Mengen in Fleisch und Milchprodukten vorkommen, sind nicht von dem Verbot betroffen.

Auf Hinweis "gehärtete Fette" achten

Auch in Deutschland werden Transfette eingesetzt. Besonders hoch ist der Gehalt in Backwaren aus Spritz- und Blätterteig, Fast-Food, Fertiggerichten und industriellen Backfetten. Ernährungswissenschaftler raten, solche Lebensmittel nur in Maßen zu verzehren. In Deutschland gibt es weder einen Grenzwert, noch eine Kennzeichnungspflicht für Transfette. Zutatenlisten der Produkte Begriffe wie "hydrogeniert", "gehärtete Fette" oder "Pflanzenfett gehärtet" darauf hin, dass industrielle Transfettsäuren enthalten sind.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017