Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Low-Carb-Müsli: Gesunder Sattmacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zum Frühstück  

Low-Carb-Müsli: Gesunder Sattmacher

21.01.2015, 15:30 Uhr | rk (CF)

Low-Carb-Müsli: Gesunder Sattmacher. Aus Haferflocken und Quark kann man einen leckeren Low-Carb Frühstück machen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aus Haferflocken und Quark kann man einen leckeren Low-Carb Frühstück machen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein ideales Frühstück für Freunde von kohlenhydratarmer Ernährung: Das Low-Carb-Müsli liefert wichtige Nährstoffe für einen gelungenen Start in den Tag. Tipps und das Rezept finden Sie hier.

Low-Carb-Müsli: Abwechslung auf dem Frühstückstisch

Es muss nicht immer das Marmeladenbrot zum Frühstück sein. Wie wäre es stattdessen mit einem besonders leichten Low-Carb-Müsli aus Quark, Joghurt, Cashewkernen und milden Früchten? Die Mahlzeit ist leicht, macht aber dennoch satt und versorgt Sie darüber hinaus mit frischer Energie für den Tag. Folgende Zutaten benötigen Sie gemäß einem Rezept des Portals "Küchengötter" für zwei Portionen Low-Carb-Müsli:

  • 300 g Quark (Magerstufe)
  • 100 g Joghurt (Fettanteil 3,5 Prozent)
  • 300 g Cantaloupe-Melone
  • 20 g Cashewkerne
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 TL Honig

Rezept für den Sattmacher mit Quark und Joghurt

Zuerst müssen die Haferflocken aufquellen; weichen Sie sie dazu in etwa 4 Esslöffel kaltem Wasser ein und warten Sie 15 Minuten. Währenddessen können Sie die Melone in kleine Stücke schneiden und die Cashewkerne zerkleinern. Geben Sie den Quark, den Joghurt und den Honig in eine Schüssel und verrühren Sie alles gründlich. Im Anschluss mengen Sie die Haferflocken und die klein gehackten Cashewkerne bei. Portionieren Sie das Low-Carb-Müsli, legen Sie die Melonenstücke obenauf – fertig!

Tipp: Sie können das Rezept für Low-Carb-Müsli selbstverständlich nach Ihren eigenen Vorlieben ergänzen oder verändern. Achten Sie nur darauf, kein Obst mit zu hohem Fruchtzuckeranteil zu wählen. Eine gute Alternative zur oben vorgeschlagenen Melone wären beispielsweise Beerenfrüchte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017