Sie sind hier: Home > Gesundheit > Ernährung >

Ernährung: Fünf fette Tage reichen, um dem Körper zu schaden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fettreiches Essen  

Bereits nach fünf fetten Tagen leidet der Stoffwechsel

21.04.2015, 12:22 Uhr | Andrea Goesch

Ernährung: Fünf fette Tage reichen, um dem Körper zu schaden . Besonders Fast Food enthält einen hohen Anteil an Fetten. Der Genuss eines saftigen Burgers sollte daher eher eine Ausnahme bleiben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Besonders Fast Food enthält einen hohen Anteil an Fetten. Der Genuss eines saftigen Burgers sollte daher eher eine Ausnahme bleiben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Essen schlägt jeder mal über die Stränge. Passiert dies nur gelegentlich, nimmt der Körper keinen Schaden. Vorsicht dagegen ist geboten, wenn deftige Mahlzeiten und Fast Food über einen längeren Zeitraum auf dem Speiseplan stehen. Dabei reicht es schon aus, sich fünf Tage lang fettreich zu ernähren, um den Stoffwechsel in den Muskeln aus der Bahn zu werfen. Das ergab eine aktuelle Studie der Virginia Polytechnic Institute and State University (USA) .

Die Studie leitete der Ernährungswissenschaftler Matt Hulver. Die Ergebnisse wurden im Fachjournal "Obesity" veröffenlicht.

Zwei Testgruppen im Vergleich

Zunächst teilten die Forscher die Studienteilnehmer in zwei Gruppen zu je sechs Personen. Der einen setzten sie fünf Tage lang besonders fettige Mahlzeiten vor: Hierzu gehörten Bratwürste, mit Käse überbackene Nudeln, Brot mit viel Butter und Ähnliches. Die Ernährung der Probanden bestand zu 30 Prozent aus Kohlenhydraten, zu 15 Prozent aus Eiweißen und zu 55 Prozent aus Fett. Gesättigte Fettsäuren machten 25 Prozent der aufgenommenen Kalorien aus. Das ist weitaus mehr, als Ernährungswissenschaftler für gesund erachten.

ERNÄHRUNGSUMFRAGE
Keine Zeit für regelmäßige Mahlzeiten - gilt das auch für Sie?

Die Kontrollgruppe dagegen erhielt die gleiche Menge an Kalorien, allerdings in Form einer vollwertigen, ausgewogenen Ernährung.

Auffällige Veränderungen in Muskelzellen

Nach fünf Tagen untersuchten die Forscher die Muskeln der Teilnehmer unter dem Gesichtspunkt der Glukoseverarbeitung. Dabei stellten sie erhebliche Unterschiede zwischen beiden Studiengruppen fest.

Bei den Teilnehmern, die sich fettreich ernährt hatten, hatte sich der Stoffwechsel der Muskeln verändert. Sie sprachen weniger auf Zucker an und konnten ihn schlechter verarbeiten. Insgesamt waren die Muskelzellen weniger aktiv.

Risiko für Übergewicht und Diabetes steigt

Doch noch ein weiterer Unterschied fiel den Forschern auf. Nach den fünf fettreichen Tagen war der Anteil an Endotoxinen (Giftstoffen) im Blut der Probanden gestiegen. Dabei handelt es sich um entzündungserregende Stoffe. Ein erhöhter Pegel führt nicht nur zu Übergewicht, sondern begünstigt auch die Entstehung von Diabetes mellitus und eine damit verbundene Insulinresistenz, die eine Vorstufe der Zuckerkrankheit ist. Eine Insulinresistenz entsteht in der Regel, wenn die Muskeln den Zucker aus dem Blut nicht mehr richtig aufnehmen können.

Forscher vermuten langfristige Schäden

Auch wenn nach fünf Tagen keine nennenswerter Gewichtszunahme bei den Teilnehmern stattfand und auch noch keine Insulinresistenz nachgewiesen werden konnte, sind die Forscher überzeugt, dass langfristig solch schwerwiegende Gesundheitsprobleme auftreten können. Denn mit den Stoffwechselveränderungen kommt ein Prozess in Gang, der auf lange Sicht negative Folgen hat.

"Unsere Körper reagieren viel schneller auf Veränderungen in unserer Ernährung, als man früher angenommen hat", sagt Hulver. Die Forscher wollen nun untersuchen, ob und wie schnell eine Diät mit wenig Fett die Veränderungen in den Muskelzellen rückgängig machen kann.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017