Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Mit der richtigen Lauftechnik joggen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit der richtigen Lauftechnik Joggen

19.05.2011, 15:56 Uhr | kf (CF)

Mit der richtigen Lauftechnik joggen. Ihre Fußstellung hängt mit dem Laufstil zusammen (Quelle: imago)

Ihre Fußstellung hängt mit dem Laufstil zusammen (Quelle: imago)

Joggen ist wohl der Alltagssport schlechthin und kann so ziemlich überall praktiziert werden. Doch was so simpel und naheliegend rüberkommt, wird von Sportmedizinern zu einer echten Wissenschaft gemacht: Es gibt verschiedene Atem- und Lauftechniken, die allesamt individuelle Vor- und Nachteile bergen.

Beim Joggen muss jeder für sich seine optimale Lauftechnik finden. Wer sich anschließend beim täglichen Lauf durch den Park wohl fühlt und im Anschluss keine Verspannungen oder Schmerzen verspürt, macht mit großer Wahrscheinlichkeit alles richtig. Versierte Jogger dagegen loten gezielte Trainingspläne mit verschiedenen Belastungsstufen aus. Ein allgegenwärtiges Reizthema ist die richtige Lauftechnik. Dabei unterscheiden Sportmediziner und Experten zwischen dem klassischen Fersenlauf und dem modernen Vorfuß-Laufen.

Die Unterschiede auf den Punkt gebracht

Beim Fersenlauf landet der Fuß – wie es die Bezeichnung bereits vermuten lässt – mit dem äußeren Bereich seiner Ferse auf dem Boden. Dies entspricht der natürlichen Supinationshaltung des Fußes und gilt als gelenkschonend. Nachdem der Fuß aufgesetzt hat rollen Sie ihn über die Mittelstellung ab. Der Abdruck auf dem Boden erfolgt dabei über die Großzehe. Dagegen setzen Sie beim Vorfuß-Laufen zuerst mit der Außenkante des Fußballen auf. Im Anschluss senken Sie die Ferse ab. Für einen Augenblick spürt der Jogger mit dem ganzen Fuß Bodenkontakt, was der natürlichen Fortbewegungstechnik des Menschen entspricht. Der Laufschritt soll damit effektiver sein, die Dämpfung des Körpers durch die Einbeziehung des oberen Sprunggelenks effektiver. (Die richtigen Laufschuhe geben Halt und dämpfen Stöße)

Jedem das Seine

Grundsätzlich gibt es beim Glaubenskrieg der Lauftechniken kein richtig oder falsch: Jeder soll so joggen wie es am bequemsten ist. Sofern Sie bereits Ihren persönlichen Laufrhythmus gefunden haben, gibt es keinen Anlass für einen Wechsel. (Die größten Laufsünden, die es unbedingt zu vermeiden gilt)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017