Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Funsport >

Kickboarding - Der Tretroller für Erwachsene

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neuer alter Trend  

Kickboarding: Der Tretroller für Erwachsene

13.02.2012, 11:32 Uhr | ks (CF)

Kickboarding - Der Tretroller für Erwachsene. Mit dem Tretroller sportlich unterwegs sein (Foto: dpa)

Mit dem Tretroller sportlich unterwegs sein (Foto: dpa)

Das Kickboarding ist ein englischer Begriff, der ziemlich kompliziert klingt. In Wahrheit verbirgt sich dahinter jedoch eine Sportart, die mit einem Tretroller ausgeführt wird. Während der Roller in früheren Zeiten immer unbeliebter wurde, findet die moderne Version zahlreiche Käufer, und Kickboarding wird immer beliebter.

Kickboarding erlebt die Wiedergeburt

Gelegentlich ist es selbst für die Hersteller erstaunlich, mit welchen Produkten auf dem Markt Käufer gefunden werden. Der Tretroller galt als ein Modell, dem keine Zukunft mehr vorausgesagt wurde. Das Fahrrad sei nicht nur schneller, sondern auch noch deutlich komfortabler.

Neue Modelle sind zusammenklappbar

Diese Tatsache mag zwar stimmen, hindert viele Menschen jedoch nicht daran, sich ein Kickboard zuzulegen. Dies liegt auch daran, dass die neuen Modelle zusammenklappbar sind. Leichtere Gummirollen sorgen für ein angenehmes Fahrerlebnis. Durch die silbernen Stangen wirken die neuen Geräte modern und ansprechend. Wenn Sie auf einem Kickboard fahren, wird ein moderner Eindruck entstehen.

Roller als neues Transportmittel

Die hohe Popularität lässt sich besonders in den praktischen Eigenschaften begründen. Manche Wege sind so kurz, dass sich eine Fahrt mit dem Fahrrad nicht wirklich lohnt. Schauen Sie sich die Strecke bis zur Bushaltestelle einmal genau an.

Mit einem Kickboard sind Sie meist sehr schnell am Ziel und klappen das mobile Gerät anschließend zusammen. Es ist deswegen auch relativ praktisch zu verstauen.

Kickboards vor allem in der Innenstadt zu sehen

Besonders in großen Innenstädten kann sich der wendige Roller auszahlen. In der Mittagspause gelangen Sie schnell zum gewünschten Ort, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein. Zusätzlich wird ein wenig Sport betrieben, wodurch das Herz-Kreislauf-System in Schwung kommt. Außerdem werden die Kalorien vom Mittagstisch wieder abtrainiert und die Muskeln gestärkt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017