Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Golftraining - Die besten Tipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golftraining: Die besten Tipps

28.12.2011, 18:41 Uhr | md (CF)

Das Gerücht, Golf sei ein Altherren-Sport, hält sich hartnäckig. Doch jetzt, wo der Sport sein elitäres Image abstreift, stellen viele Anfänger auf dem Green fest: Ohne professionelles Golftraining geht es nicht! Diese Tipps können helfen.

Golf ist ein idealer Sport für jedermann: Ob jung oder alt, ob sportlich oder mit weniger Fitness ausgestattet – Sie benötigen zunächst keine besonderen Voraussetzungen, um mit dem Golfsport zu beginnen. Ein Fehler ist es hingegen, den Sport bloß als lockeren Spaziergang zu betrachten, bei dem Sie hin und wieder einen Ball in die Landschaft schlagen. Ohne das richtige Golftraining werden Sie keine dauerhaften Erfolgserlebnisse haben. Denn schnell stellen die meisten Anfänger fest: Golfen ist gar nicht so einfach wie gedacht! Für ein gutes Handicap benötigen Sie zweierlei: Gute Technik und ausreichend Fitness. Beherrschen Sie beides nicht, drohen auf lange Sicht gesundheitliche Schäden. Der Golfschwung gilt als einer der schwierigsten Bewegungsabläufe im Sport überhaupt. Wer ihn nicht richtig beherrscht, riskiert Überlastungsschäden in Handgelenken und Ellenbogen: Schlagen Sie wegen zu unregelmäßigem Golftraining häufig in den Boden, bremsen Sie den Schlag in Bruchteilen von Sekunden von gut 170 Stundenkilometern auf null – kein Gelenk hält dieser Belastung auf Dauer stand. Beherzigen Sie deshalb den Tipp und spielen Sie als Anfänger keine Runde ohne Golftrainer oder erfahrenen Partner: Eine fehlerhafte Technik könnte sich dauerhaft einschleichen.

Doch nicht nur ausreichende Technikkenntnisse, sondern auch gute Fitness sind für ein gutes Golfspiel von Vorteil. Während Sie eine Golfrunde mit 18 Löchern absolvieren, verbrennen Sie in den etwa vier Stunden gut 1.500 Kalorien. Da die Belastung für den Körper nicht hoch, aber konstant ist, eignet sich der Sport zwar auch für Menschen mit erhöhtem Blutdruck und einer weniger ausgeprägten Ausdauer – sportliche Höheflüge stellen sich jedoch nicht von alleine ein. Daher der Tipp: Bei einem ausgewogenen Golftraining sollte die körperliche Fitness nicht zu kurz kommen, denn beim Golf beanspruchen Sie etwa ein Viertel Ihrer Muskeln, von denen die wenigsten im Alltag eine Rolle spielen. Besonders eignen sich hierbei spezielle Übungen für die Drehfähigkeit Ihrer Wirbelsäule. Auch das Trainieren der Bauchmuskulatur ist ein guter Tipp. Gezielte Übungen für Ihre persönlichen Ansprüche kann Ihnen Ihr Golflehrer empfehlen. Wichtig ist aber auch, dass Sie das Golftraining nicht übertreiben – geht erst einmal der Spaß verloren, helfen auch die besten Trainingsergebnisse nicht weiter. Wer mit Freude und in guter Gesellschaft das Grün beschreitet, wird am Ende mehr vom Golfspiel haben.

Tipps für das Golftraining in den eigenen vier Wänden

Wenn Sie der Ehrgeiz gepackt hat und Sie auch zu Hause nicht vom Golfschläger lassen, können ein paar Trainings-Tipps für zu Hause Abhilfe schaffen. Viel können Sie bereits lernen, wenn Sie Golfturniere im Fernsehen verfolgen. Vergleichen Sie Ihre Fähigkeiten mit denen der Golfstars und schauen Sie sich die besten Tricks ab. Egal ob Bewegungsabläufe oder Körperhaltung: Auf dem Green und unter Anleitung Ihres Golftrainers können Sie versuchen, sich die Tricks der Profis selbst anzueignen. Achten Sie aber darauf, dass Ihr Vorbild in etwa Ihre Statur und Größe hat. Wenn Ihnen der Fernsehsessel zu langweilig ist, dann greifen Sie doch ruhig zum Putter: Üben Sie beispielsweise einen geraden Schlag entlang einer Teppichnaht – als Loch können Sie ein Stück Papier verwenden. Der Ausholschwung beim Putten lässt sich am besten entlang einer Fußleiste trainieren. Ein Spiegel kann Ihnen dabei helfen, Ihre Technik zu überprüfen. Auch das Chipping lässt sich im Wohnzimmer trainieren: Um den kurzen und flachen Schlag zu üben, bugsieren Sie den Ball mit der richtigen Dosierung beispielsweise in einen Sessel.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017