Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Nordic Blading: Finnisches Inlineskating

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nordic Blading: Finnisches Inlineskating

20.01.2012, 18:26 Uhr | kt (CF)

Sie suchen nach einer geeigneten Ausdauersportart, doch Joggen ist Ihnen entschieden zu langweilig? Dann probieren Sie es doch einmal mit Nordic Blading, einer Erfindung aus Finnland, die Inlineskating und Nordic Walking vereint.

Nordic Blading spricht Fans ganz verschiedener Sportarten an: Nicht nur jene, die gerne auf Rollen durch die Stadt cruisen, sondern auch Hobbyathleten, die gerne Ski-Langlaufbetreiben, aber im Sommer einfach keine Möglichkeit dazu haben, können sich für diese Sportart begeistern. Auch der Ursprung des dynamischen Sports liegt in der Idee von Spitzensportlern aus den Bereichen Biathlon und Ski-Langlauf, die in den Sommermonaten, in denen es in unseren Gefilden ja bekanntlich an Schnee mangelt, nicht auf ihr regelmäßiges Training verzichten wollten. Das war zum Ende der 90er Jahre. Nur wenige Jahre später mauserte sich das Nordic Blading dann endgültig zum Breitensport, das auch Hobby-Sportler schnell ansprach. Die Beliebtheit des Sports wurde so groß, dass sich auch Hersteller für Sportartikel darauf einstellten, daher sind heute zahlreiche Produkte im Handel erhältlich, die sich speziell auf das Nordic Blading beziehen. Aber wie funktioniert Nordic Blading nun ganz genau? Ganz schlicht gesagt handelt es sich dabei um Inlineskating unter Einsatz von Skistöcken. Erfunden wurde der Aktivsport genau so wie das Nordic Walking angeblich in Finnland.

Schon bevor das Nordic Skating seine Bezeichnung erhielt, sollen kreative Finnen bereits Stöcke beim Inlineskating benutzt haben. Aber auch in Deutschland ist die Sportart schon längst offiziell angekommen. Der Deutsche Skiverband veranstaltete im Sommer des Jahres 2000 die erste Deutsche Meisterschaft in Sprungflug und Nordische Kombination, wozu neben Mattenspringen auch das Nordic Blading gehört. Mattenspringen, das bedeutet den Sprung von einer Skischanze, die im Sommer mit Kunststoffmatten ausgelegt wird. Als Sportgeräte sind beim Nordic Blading und auch beim Mattenspringen bei der Deutschen Meisterschaft Inlinesskates mit vier Rollen die Voraussetzung. Die Techniken des Nordic Blading sind den Skating-Techniken im Freistil-Skilanglauf sehr ähnlich. Unter die Füße schnallen sich die Sportler entweder Cross-Skates, Softskates oder Speedskates. Cross-Skates haben den Vorteil, dass Sie auch für das Gelände tauglich sind. Mit ihnen können sich die Skater ungehindert über Waldwege, aber auch Schotterstraßen bewegen. Auch die Stöcke, die beim Nordic Blading verwendet werden, unterschieden sich nicht stark von denen, die beim Skating im Skilanglauf zum Einsatz kommen.

Technik, Ausrüstung und Sicherheit beim Nordic Blading

Zu den Bestandteilen von Nordic-Blading-Stöcken, die auch Poles genannt werden, gehören wie bei Skistöcken ein Rohr, ein Griff, eine Schlaufe und eine Spitze. Allerdings werden die Spitzen aus besonders hartem Material hergestellt, damit sie beim Gebrauch auf Asphalt nicht zu schnell verschleißen. Wenn Sie sich dafür interessieren, sich im Nordic Blading zu versuchen, dann finden Sie verschiedene Angebote für Kurse in Vereinen und Verbänden. Dort können Sie sich einer Gruppe anschließen und gemeinsam trainieren, um die Feinheiten des Sports zu erlernen. Natürlich ist auch ein ausgebildeter Trainer dabei, der Sie professionell schult und darauf achtet, dass der Anspruch des Trainings Ihren Leistungen entspricht. Dabei werden Sie neben den Fahrtechniken auch lernen, wie Sie effektiv mit den Skates unter den Füßen bremsen können und was Sie im Falle eines Sturzes tun. Das Anlegen der Schutzausrüstung gehört ebenfalls zum Trainingsprogramm, um so die Verletzungsgefahr bei hohen Geschwindigkeiten und auf hartem Untergrund zu minimieren. Das große Plus von Nordic Walking: Sie können diesen Sport praktisch bei jedem Wetter ausüben und dabei trotzdem die freie Natur genießen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017