Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Pilates >

Pilates-Übungen für Senioren sind zahlreich vorhanden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pilates-Übungen für Senioren sind zahlreich vorhanden

19.07.2012, 11:58 Uhr | cr (CF)

Für Senioren eignet sich Pilates hervorragend als Sportart im Alter. Die Übungen können vom Schwierigkeitsgrad her individuell angepasst werden und bergen dadurch keinerlei Hindernisse. Gleichzeitig können Kurse für neue soziale Kontakte sorgen.

Pilates: Vielfalt auch für Senioren

Aufgrund der hohen Vielfalt an Übungen werden Sie auch als Senior keine Probleme haben, die passenden Trainingsmethoden zu finden. Generell ist die Sportgymnastik auf ein verstärktes Training im Bereich der Bauch- und Rückenmuskulatur ausgerichtet. Wichtig ist zudem, dass der Erfinder auf eine ausgewogene Abstimmung mit der Atmung setzt. Hierdurch wird dauerhaft der Blutdruck gesenkt, was Ihnen im Alter meist besonders hilft. Nur wenn die Übungen in ruhiger und konzentrierter Art und Weise durchgeführt werden, wird der Sport richtig betrieben. Gerade im Seniorenalter ist es für Sie hilfreich, wenn durch Training die Koordinationsfähigkeit gestärkt wird. Neben den physischen Effekten ergeben sich zusätzlich auch noch geistige Weiterentwicklungen. (Pilates für Senioren: Worauf Sie achten sollten)

Spezielle Übung für ältere Menschen

Wenn Sie mit Pilates beginnen, werden Ihnen in einem ersten Schritt von einem Trainer die 12 wichtigsten Übungen beigebracht. Hierbei handelt es um die Basis der Sportart. Ihr Körper wird dabei kaum beansprucht, vielmehr geht es darum, ein Gefühl für die neuen Techniken zu bekommen. Gerade Senioren wissen es zu schätzen, dass die Trainingseinheiten auch zu Hause durchgeführt werden können. Achten Sie allerdings darauf, dass eine entsprechende Trainingsmatte vorhanden ist. Ab einem gewissen Alter müssen Sie aufpassen, dass Ihr Rücken nicht unnötig belastet wird. Die Intensität der Einheiten sollte so angepasst werden, dass Sie keine Probleme mit mehreren Wiederholungssätzen haben. Das Ausdauertraining steht ausdrücklich nicht im Vordergrund. (Viele Krankenkassen bezahlen Pilates)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017