Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Pilates >

Anti-Aging: Pilates als Verjüngungskur

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Anti-Aging: Pilates als Verjüngungskur

19.07.2012, 11:50 Uhr | nm (CF)

Anti-Aging ist ein Thema, welches zunehmend für immer mehr Menschen relevant wird. Dies liegt in Deutschland vor allem an der demografischen Struktur, die ein Älterwerden der Bevölkerung erkennen lässt. Pilates bietet einige Möglichkeiten, wie Sie den Alterungsprozess verlangsamen können.

Durch Pilates beweglich bleiben

Anti-Aging ist ein weitläufiger Begriff, der sich mit der Verlangsamung des generellen Alterungsprozess beschäftigt. Dabei geht es nicht nur um das Kaufen von Creme zur Verjüngung der Haut, sondern auch um das gesamte Körperbild. Hier können Sie mit Pilates einen wertvollen Beitrag leisten. Durch die Übungen wird die Beweglichkeit im Gesamten gefördert, wodurch Sie sich auch in späteren Jahren noch fit fühlen. Durch die Konzentration bei der Atmung ergibt sich außerdem eine höhere Leistungsbereitschaft. Der Körper wird deutlich besser mit Sauerstoff versorgt, was unmittelbar zu einer guten Durchblutung führt. Schlussendlich arbeitet dadurch auch Ihr Gehirn deutlich effektiver. Allgemein werden sehr viele Muskelgruppen durch Pilates beansprucht, wodurch das Risiko von gebrechlichen Knochen reduziert wird. (Die psychischen Effekte des Pilates-Trainings)

Anti-Aging: Übungen bei Pilates

Es gibt verschiedene Übungen im Pilates, die speziell auf Anti-Aging ausgerichtet sind und die Ihnen jeder Trainer oder Kursleiter gerne zeigt. Eine Möglichkeit für die Beine ist das Kreisen. Hierbei liegen Sie mit ausgestreckten Beinen auf dem Rücken. Während die linke Seite am Boden bleibt, wird die rechte Seite angehoben. Anschließend werden kreisförmige Bewegungen unternommen, wobei der gesamte Oberkörper unbedingt ruhig bleiben sollte. Die Anzahl der Wiederholungen können Sie selbst entscheiden, anschließend ist die andere Seite an der Reihe.

Eine weitere Möglichkeit betrifft de Rückenmuskulatur. Dazu legen Sie sich auf den Bauch und strecken sowohl Arme als auch Beine aus. Nun heben Sie beide Bereiche gleichzeitig an und achten darauf, dass dies nicht zu schnell geschieht. Es reicht dabei aus, wenn ein Abstand von fünf bis zehn Zentimetern zum Boden erreicht wird. Dieser Zustand sollte für wenige Sekunden gehalten werden, anschließend können Sie wieder in den Ursprungszustand zurückkehren. (Das Thera-Band steigert den Effekt von Pilates-Übungen)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017