Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Wassersport > Schwimmen >

Eisschwimmen: Bei Minusgraden ins kühle Nass

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wintersport  

Eisschwimmen: Bei Minusgraden ins kühle Nass

13.11.2012, 10:02 Uhr | mk (CF)

Das Eisschwimmen gilt unter bestimmten Bedingungen als Extremsportart und findet in vielen Ländern auf der ganzen Welt in der Wintersaison statt. Daher ist es auch als Winterschwimmen bekannt. Mittlerweile werden im Eisschwimmen sogar Weltmeisterschaften ausgetragen.

Ein ernst zu nehmender Sport?

Im Gegensatz zum ebenfalls bekannten Eisbaden kühlen sich Hartgesottene beim Eisschwimmen oder Winterschwimmen nicht nur für wenige Minuten im eisigen Wasser ab, um ihr Immunsystem zu stärken, sondern legen schwimmend Distanzen von bis zu mehreren Kilometern zurück. Wer diesen Extremsport richtig ernst nimmt und möglichst viel Strecke zurücklegen möchte, trägt dabei in der Regel einen Neoprenanzug, um die niedrigen Temperaturen, die im Wasser um etwa 0 Grad Celsius liegen, auszuhalten.

In Deutschland finden alljährlich verschiedene Veranstaltungen zum Eisschwimmen statt, die teilweise mehrere Hundert oder sogar Tausend Teilnehmer anlocken. Eine davon ist das Eisschwimmen in Neuburg an der Donau, zu dem jedes Jahr bis zu 2.000 Sportler anreisen. Es gilt als das größte Winterschwimm-Event Europas und wird auf einer Strecke von vier Kilometern ausgetragen. (Schwimmen: Kraftsparend im Wasserschatten)

Eisschwimmen weltweit

Ein weiteres bekanntes Eisschwimm-Ereignisse ist unter anderem das Winterschwimmen über mindestens 100 Meter in Prag in der Moldau, das seit den 1950er Jahren stattfindet. Auch das Spreeschwimmen in Berlin, das seit dem Jahr 2000 über eine Distanz von 300 Metern ausgetragen wird und das Dreikönigsschwimmen im nordrheinwestfälischen Leitmecke sind beliebte Events.

Wenn Sie an einer solchen Veranstaltung teilnehmen möchten, ist Gesundheit und körperliche Fitness für den Wassersport eine wichtige Voraussetzung dafür. Bei dem Dreikönigsschwimmen dürfen beispielsweise weder untrainierte noch kranke Menschen teilnehmen, erklärt Christian Scholz, Vorsitzender des Bürgerbad Leitmecke e.V. in einem Interview mit der Westfalenpost (WP), "sonst ist es einfach zu gefährlich“. (Die richtigen Schwimmflossen für den Schwimmsport)

Regelmäßige Weltmeisterschaften

Seit dem Winter 1999/2000 werden auch Weltmeisterschaften im Eisschwimmen ausgetragen. Das erste Mal warfen sich die teilnehmenden Sportler in Jyväskylä in Finnland in die Fluten. Weitere Weltmeisterschaften fanden 2006 in Schweden, 2008 in England, 2010 in Slowenien und 2012 in Lettland statt. Wer daran teilnehmen möchte, muss eine offizielle und schriftliche Bestätigung über seine Winterschwimm-Erfahrung vorlegen. Neoprenanzüge sind bei den Weltmeisterschaften im Gegensatz zu anderen Eisschwimmwettbewerben übrigens nicht erlaubt. Dafür ist eine Kopfbedeckung Pflicht - und die darf durchaus kreativ ausfallen. (Eistauchen: Adrenalin in der Kälte)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Wassersport > Schwimmen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017