Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Tanz >

Step-Aerobic-Choreographie: Tanzend fit werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ob allein oder in der Gruppe  

Step-Aerobic-Choreographie: Tanzend fit werden

06.09.2012, 14:57 Uhr | md (CF)

Step-Aerobic-Choreographie: Tanzend fit werden. Stellen Sie Ihre eigene Step-Aerobic-Choreographie zusammen. (Quelle: imago)

Stellen Sie Ihre eigene Step-Aerobic-Choreographie zusammen. (Quelle: imago)

In einer Step-Aerobic-Choreographie können Sie auf vielfältige Weise die unterschiedlichen Grundschritte der Step-Aerobic miteinander kombinieren. Dabei ist es ganz gleich, ob Sie Ihr Workout in einer Gruppe oder allein daheim durchführen. An Ihre Bedürfnisse angepasst, hilft es Ihnen, durch tänzerische Bewegungen fit zu werden.

Übungen bei Step-Aerobic

Die einzelnen Schritte, aus denen Sie eine Step-Aerobic-Choreographie erstellen können, lassen sich in Low-Impact und High-Impact unterteilen. Bei den Low-Impact-Schritten haben Sie nur eine geringe Aufprallwucht, die High-Impact-Schritte eignen sich darüber hinaus auch eher für schnelle, dynamische Abfolgen. Einige Bewegungsabfolgen haben Varianten für beide Trainingsintensitäten, so zum Beispiel das Treten auf der Stelle: Beim "March" als Low-Impact-Grundschritt marschieren Sie und beim "Jogging" joggen Sie eben.

Bewegungen harmonisch verbinden

Weitere Grundschritte sind der "V-Step", bei dem Sie in vier Taktschlägen auf den Stepper und wieder heruntersteigen. Beim "Jump" springen Sie mit beiden Beinen seitlich auf den Stepper. Oder Sie treten beim "Side to Side" mit einem Fuß auf die gegenüberliegende Ecke des Steppers, berühren das Gerät kurz mit dem anderen Fuß und steigen dann wieder herunter. Auch der "Knee Lift", bei dem sie abwechselnd ein Knie anheben, ist eine klassische Übung, ebenso wie der "Step tap", bei dem Sie auf dem Stepper stehen und Ihr Gewicht abwechselnd auf ein Bein verlagern und das andere Bein dann zur Seite ausstellen. Achten Sie bei Ihrem Workout darauf, Ihre Gelenke nicht zu sehr zu belasten. Wechseln Sie zwischen Low-Impact und High-Impact und verbinden Sie die einzelnen Grundschritte so, dass sich die Bewegungsabfolge natürlich anfühlt.

Step-Aerobic-Choreographie für Anfänger

Ein gutes Beispiel für eine anfängerfreundliche Step-Aerobic-Choreographie gibt die Zeitschrift "Fit for Fun". Jede Übungseinheit - bis auf den anspruchsvollen "Jump" und der "Side to Side"-Übung - sollte dabei drei Minuten dauern: Beginnen Sie mit dem "Knee Lift" und wechseln Sie dann zum "Step tap". Weiter geht es mit dem "Jump", den Sie nur eine Minute lang absolvieren. Springen Sie mit beiden Beinen seitlich auf den Stepper und strecken Sie die Arme, bis sie sich berühren. Dann absteigen und Seite wechseln. Nun folgt die einminütige "Side to Side"-Übung. Sie dürfen dann zum Ende Ihres Workouts ein paar leichte Dehnübungen machen.

Workout mit Musik und Tanz

Wenn Sie es tänzerisch mögen, können Sie Ihre Step-Aerobic-Choreographie auch mit Elementen aus anderen Aerobic-Formen verbinden. Binden Sie Armbewegungen in Ihre Grundschritte mit ein. Für eine geringe Belastung der Gelenke können Sie mit den Füßen nur über den Boden gleiten, wie beim Slide-Aerobic. Oder Sie verleihen Ihrem Workout etwas lateinamerikanisches Feuer: Die Grundschritte beim Salsa-Aerobic sind relativ kurz, doch dafür kraftvoll. So können Sie mit vollem Körpereinsatz auf dem Stepper ganz schnell fit werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017