Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Wintersport > Skifahren >

Rocker-Ski: Mit moderner Ausstattung über die Piste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rocker-Ski: Mit moderner Ausstattung über die Piste

17.12.2012, 15:16 Uhr | nk (CF)

Die sogenannten Rocker-Ski zählen zu einer eher jungen Generation von Ski-Modellen. Im Alpinski haben sie erst seit dem Jahr 2010 immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Wintersportler schätzen sie vor allem, weil sie leichter zu fahren sind als viele andere Modelle.

Neues Modell mit besonderer Form

Eigentlich kamen die ersten Rocker-Ski schon kurz nach der Jahrtausendwende in den Handel, richtig populär sind sie aber erst seit 2010. Der Grund: Die ursprünglichen Rocker-Ski waren nur auf das Fahren im Tiefschnee ausgelegt. Aktuelle Modelle wurden aber an die normale Pistenabfahrt angepasst. Immer mehr Hersteller aus dem Bereich Wintersport nehmen die speziellen Ski seitdem in ihr Sortiment auf und auch bei Skifahrern werden sie immer begehrter. (Carving-Ski: Verschiedene Modelle für jeden Typ)

Das liegt daran, dass sie durch ihre besondere Form das Skifahren erleichtern: Rocker-Ski sind sowohl am vorderen als auch am hinteren Ende nach oben gebogen und liegen deshalb nicht permanent mit voller Länge auf dem Schnee auf. Dadurch fällt es Skifahrern leichter, den Schwung in den Kurven einzuleiten. "Der Ski geht schöner und früher in die Kurve rein, das ist definitiv so", sagt Alexander Dillig vom Deutschen Skilehrerverband in Wolfratshausen in einer Meldung der Deutschen Presse-Agentur (dpa). (Ski-Fahrstile - Die verschiedenen Techniken)

Rocker-Ski: Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet

Auch die Gefahr zu stürzen, soll sich beim Fahren mit Rocker-Ski verringern, da sie nicht so schnell verkanten. Deswegen sind die Modelle auch für Anfänger und Gelegenheitsfahrer geeignet, denen noch der eine oder andere Fahrfehler unterläuft. Sogar viele Ski-Schulen bieten mittlerweile Kurse zum Umgang mit Rocker-Ski an.

Gleichzeitig kommen die Vorteile der Ski auch fortgeschrittenen Wintersportlern zugute, denn sie lassen sich durch ihre Wendigkeit sportlich und schnell fahren. Auch einige Rennsportler experimentieren offenbar bereits mit den speziellen Modellen. Bei internationalen Rennveranstaltungen haben sie sich bisher aber nicht durchgesetzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten
online unter www.teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Wintersport > Skifahren

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017