Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Yoga >

Yoga für Senioren: Entspannende Gymnastik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Yoga für Senioren: Entspannende Gymnastik

25.01.2013, 13:10 Uhr | ks (CF)

Unter den vielen Sportarten, die Fitnessstudios und Sportvereine anbieten, ist Yoga für Senioren sehr empfehlenswert. Die sanften Übungen entspannen den Körper und schonen Sehnen und Gelenke. Um sie richtig zu erlernen, brauchen Sie als Anfänger jedoch eine gute Anleitung – besuchen Sie daher am besten einen Yoga-Kurs.

Yoga für Senioren: Entspannung erlernen

Yoga besteht nicht nur aus Kopfständen und Übungen im Lotossitz, für die man extrem gelenkig sein muss. Es gibt auch wesentlich einfachere Übungen, die Sie als Anfänger auch im Alter noch erlernen können. Hatha-Yoga etwa, eine Richtung der fernöstlichen Entspannungstechniken, vereint Körper-, Atem- und Entspannungsübungen und ist damit auch für Senioren sehr gut geeignet. Nicht nur der Körper, sondern auch der Geist kann sich erholen und neue Kräfte tanken. Zudem steigen Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit.

Die ersten Schritte im Yoga-Kurs

Der "Senioren Ratgeber" der "Apotheken Umschau" empfiehlt yogainteressierten Senioren, sich über Kurse in ihrer Umgebung zu informieren und dort nach einer Schnupperstunde zu fragen. Möglich ist das in speziellen Yoga-Schulen, aber auch Fitnessstudios und Volkshochschulen bieten diese Möglichkeit. Vielleicht sind ja sogar spezielle Kurse in Yoga für Senioren dabei. Ist das nicht der Fall, dann testen Sie am besten mehrere Anbieter. So werden Sie schnell feststellen, welcher Übungsleiter Ihnen die Techniken am besten vermitteln kann und auf die Bedürfnisse älterer Teilnehmer eingeht.

Tipp: Yoga-Übungen sehen meist einfacher aus, als sie sind. Um als Anfänger eine falsche Körperhaltung zu vermeiden und die Übungen richtig zu erlernen, sollten Sie zuerst immer unter Anleitung trainieren.

Yoga für Senioren: So gelingt es

Im Yoga-Kurs werden Sie zunächst neben Atemübungen die sogenannten Asanas trainieren. Diese Körperhaltungen zielen darauf ab, dass sie einige Zeit eingehalten werden. Das stärkt die Muskeln und schult das Körpergefühl. Je nach Schwierigkeitsgrad gibt es Übungen, die im Sitzen, Stehen oder Liegen ausgeführt werden.

Die Tiefenentspannung in Rückenlage kann helfen, Stress und Verspannungen zu lindern. Bei Gelenkbeschwerden oder Bluthochdruck sollten Sie jedoch zunächst mit Ihrem Arzt sprechen und klären, was Sie beim Training beachten sollten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Yoga

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017