Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Funsport >

Slacklining lernen: Schritt für Schritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Slacklining lernen: Schritt für Schritt

13.06.2013, 15:05 Uhr | tm (CF)

Wenn Sie Slacklining lernen wollen, sollten Sie nicht vom Start weg zu viel wollen. Wichtigster Tipp für Anfänger: Mit kleinen Schritten kommen Sie schneller voran, wenn Sie sich irgendwann zu den Profis zählen möchten. Hier erfahren Sie die wichtigsten Tipps für die ersten Schritte auf der Slackline.

Grundvoraussetzungen für Anfänger

Wenn es das erste Mal auf die Slackline geht, ist es für Anfänger von Vorteil, wenn die Slackline möglichst kurz und straff gespannt ist. Je nach den gegebenen Möglichkeiten sollte sie zwischen drei und sieben Meter überspannen. Die Line ist dann deutlich stabiler. Um die Verletzungsgefahr zu minimieren, sollte die Slackline maximal auf Kniehöhe befestigt sein.

Auch die Breite der Slackline spielt eine Rolle: Ist sie zu schmal (25 Millimeter), schmerzt sie an den Füßen, ist sie zu breit (50 Millimeter), verlieren Sie schnell das Gefühl dafür, wo auf der Line sich Ihr Fuß befindet. Empfehlenswert ist eine Breite von drei bis vier Zentimetern. Anfänger-Tipp: Starten Sie barfuß, wenn Sie Slacklining lernen wollen – so bekommen Sie schnell ein besseres Gefühl für die Line. Vergessen Sie auch nicht, zunächst einige Dehnübungen durchzuführen, bevor Sie sich an den Balance-Akt heranwagen.

Slacklining lernen: Aufsteigen und richtige Haltung

Geht es dann das erste Mal auf die Line, sollten Sie möglichst nahe an einem der Fixpunkte aufsteigen. Je weiter Sie sich Richtung Mitte bewegen, desto instabiler und wackeliger wird die Angelegenheit. Setzen Sie einen Fuß auf die Slackline und steigen Sie dann mit Schwung auf. Der Fuß sollte auf der Line gerade nach vorne zeigen. Tipp: Richten Sie den Blick ebenfalls nach vorn auf einen festen Punkt, um das Gleichgewicht besser halten zu können.

Anfänger sollten sich mit dem Gehen noch etwas Zeit lassen und stattdessen zunächst auf einem Bein stehend das Slacklining lernen. Dies ist für Einsteiger leichter, weil das freie Bein besser zum Ausbalancieren eingesetzt werden kann.

Tipp: Üben Sie zunächst die richtige Haltung: Winkeln Sie das Knie Ihres Standbeines leicht an. Das hat den Vorteil, dass Sie mehr Spielraum zum Ausbalancieren haben, als bei durchgestrecktem Knie. Die Hüfte sollte gestreckt sein, ohne dass Sie ein Hohlkreuz machen. Breiten Sie Ihre Arme aus und halten Sie diese über Schulterhöhe, um eine möglichst große Stabilität zu erzielen und viel Raum für Ausgleichsbewegungen zu haben.

Tipps für die ersten Schritte auf der Slackline

Wenn Sie das Stehen beherrschen und sich bereits für einige Zeit auf der Line halten können, ist es Zeit für die ersten Schritte, wenn Sie Slacklining lernen wollen. Anfänger sollten sich nicht aus der Ruhe bringen lassen, wenn sie anfangs häufiger ungewollt auf dem Boden landen.

Wichtig ist, dass Sie langsam und geduldig an die Sache herangehen: Wenn Sie mit beiden Füßen auf der Slackline stehen, sollten Sie zunächst das Gewicht vollständig auf den vorderen Fuß verlagern, ehe Sie den hinteren von der Line nehmen. Bevor Sie diesen aber nach vorne wieder auf die Slackline setzen, sollten Sie das Bein dazu nutzen, ausreichend Balance zu finden – ganz so, wie Sie es bereits gelernt haben. Denken Sie nun daran, den Fuß nicht quer, sondern gerade auf die Slackline zu stellen.

Wichtiger Tipp für ungeduldige Anfänger: Wenn Sie Slacklining lernen, ist es nicht wichtig, wie viele Schritte Sie vorankommen. Entscheidend ist es, wie lange Sie insgesamt auf der Slackline stehen, denn nur so werden Sie sicherer und Ihr Gleichgewichtssinn schult sich ganz von selbst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017