Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport >

Paintball spielen: Die besten Anlagen Deutschlands

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paintball spielen: Die besten Anlagen Deutschlands

10.03.2014, 17:02 Uhr | pc (CF)

Paintball spielen: Die besten Anlagen Deutschlands. Deutschland bietet viele, aufregende Paintball Locations (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Deutschland bietet viele, aufregende Paintball Locations (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ob im Norden, Süden, Westen oder Osten: Mittlerweile können Sie in ganz Deutschland Paintball spielen. Welche Anlage in Ihrer Region am reizvollsten ist und was der Eintritt kostet, erfahren Sie hier. Alle Preisangaben sind auf dem Stand von März 2014.

Paintball spielen im Norden

Die "World of Paintball" zwischen Hamburg und Bremen gilt laut dem Magazin "paintballevents.de" als Niedersachsens beliebteste Paintball-Anlage. Hier gibt es die größte kombinierte Indoor- und Outdoor-Anlage in ganz Norddeutschland. Die Adventurehalle beherbergt zwei Basen mit Kommando-Bunker und Startbuzzersystem, Fahnenstützpunkte sowie eine Nebelmaschine und ein Soundsystem. Camouflage und Replika sind in dieser Anlage nicht gestattet, dafür aber eigene Paintballs.

Mit eigener Ausrüstung für den Extremsport und eigenen Paintballs können Sie hier für 30 Euro Paintball spielen. 2.000 Paintballs kosten 55 Euro, eine Leihausrüstung gibt es ab 22 Euro. Die Leistungen können auch im Paket erworben werden, Specials, zum Beispiel für Schüler und Studenten, gewähren weiteren Rabatt.

Anlagen in Bremen und Hamburg

In Bremen in der "Matchballz"-Halle können Sie auf 1.600 Quadratmeter für etwas weniger Geld Paintball spielen. Nur die Paintballs sind hier mit 50 Euro um einiges teurer, weshalb Sie diese lieber selber mitbringen sollten. Camouflage und Replika sind hier erlaubt.

Die Anlage "Neon Paintball" in der Nähe von Hamburg glänzt vor allem in puncto Ausstattung und Service. Highlight der insgesamt 15.500 Quadratmeter großen Anlage ist der Außenbereich mit verschiedenen Themenfeldern, in dem auch Bundesligisten Paintball spielen. Replika und Camouflage sind hier genauso wenig gestattet wie das Mitbringen eigener Paintballs. Doch die Preise sind angemessen und die Spielzeit unbegrenzt.

Die besten Anlagen im Westen der Republik

Im Herzen des Ruhrgebiets, im "Alpincenter Bottrop", findet sich die nach eigenen Angaben modernste Indoor-Paintball-Anlage in ganz Deutschland. Wer mit spektakulären Licht- und Soundeffekten Paintball spielen will, ist hier genau richtig. Der Eintrittspreis beträgt je nach Wochentag 20 bis 35 Euro.

Im Westerwald können Sie in der "Paintballfabrik Montabaur" gleich auf neun verschiedenen Themenfeldern Paintball spielen. Hier ist Platz für bis zu 200 Spieler gleichzeitig. Eine Tageskarte inklusive Ausrüstung und 500 Paintballs kostet 45 Euro, der einfache Eintritt 15 Euro. 

Im Osten Deutschlands Paintball spielen

Der "Paintball-Jungle" in Thüringen macht seinem Namen alle Ehre. Inmitten eines dichten Waldes können Sie sich auf 85.000 Quadratmetern austoben. Bei solch einer immensen Fläche überrascht es nicht, dass die Betreiber 350 Verleihausrüstungen auf Lager haben. Natürliche Gräben, ein drei Meter hoher Wall und eine kleine Burg in der Mitte des Spielfeldes machen diese Anlage zu einem echten Abenteuerspielplatz.

Die Tageskarte ist mit gerade mal zehn Euro sehr günstig, sofern Sie Ihre eigene Ausrüstung mitbringen. Markierer, Brustpanzer, Handschuhe und Halsschoner können Sie gegen eine geringe Gebühr ausleihen. 2.000 Fieldpaintballs gibt es hier zum Standardpreis von 50 Euro.

Top-Anlagen in Süddeutschland

Wer in Bayern Paintball spielen möchte, sollte die Anlage in Günzburg besuchen. Hier gibt es zwei SupAir-Felder mit Ligamaßen und Kunstrasen, der mit einer dämpfenden Elastikschicht unterlegt ist. Der Feldaufbau in der Adventure Halle ist asymmetrisch, sodass Sie von jeder Seite aus eine andere Perspektive auf das Spielgeschehen haben.

Ein Schnupperpaket mit Eintritt, Grund-Ausrüstung und 200 Paintballs kostet 39 Euro, 500 Bälle und der Kleidungsschutz 54 Euro und die doppelte Menge an Bällen 69 Euro. Ein kleines Extra: Bei allen Paketen inklusive ist ein Hasenkostüm. Damit werden Junggesellenabschiede und Betriebsausflüge zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017