Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport > Motocross >

Enduro-Bekleidung: Darauf kommt es an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Enduro-Bekleidung: Darauf kommt es an

04.10.2013, 16:03 Uhr | md (CF)

Enduro-Fahrer müssen neben der Technik auch an ihre Textilien denken. Ausschlaggebend für eine optimale Enduro-Bekleidung sind Beweglichkeit und Belüftung. Was Sie sonst noch im Hinblick auf die richtige Motorsport-Kleidung berücksichtigen sollten, erfahren Sie hier.

Grundlagen der Enduro-Bekleidung

Als Endurist sollten Sie viel Wert auf die richtige Enduro-Bekleidung legen, denn nur so erleben Sie den vollen Fahrspaß und sind gleichzeitig gut geschützt. Zur vollständigen Enduro-Bekleidung gehören: eine leichte Cross-Hose sowie ein ebensolches Cross-Shirt, Cross-Stiefel, Knie- und Ellenbogenprotektoren, ein Panzerhemd, Brust- und Rückenschutz, ein Nierengurt, Helm, Brille und nicht zu dicke Handschuhe. Erfahrene Enduro-Sportler empfehlen außerdem einen Nackenschutz, ein sogenanntes Neck Brace.

Richtig ausgerüstet für den Motorsport

Heutige Enduristen bevorzugen meist Kleidung, die beim Fahren nicht die Bewegung einschränkt, und möglichst gut belüftetet ist. Lederjacken sind dagegen häufig schwer und steif. Außerdem kommen Sie als Fahrer unter einer Lederkutte im Sommer ordentlich ins Schwitzen und können sogar einen Hitzeschaden erleiden. Enduro-Fahrer ziehen daher häufig dünne Textil-Bekleidung mit Belüftungsöffnungen an Schultern, Armen und Rücken vor. Leder bietet allerdings wesentlich mehr Sicherheit bei Stürzen. Protektoren sind zwar auch in Textilanzügen integriert, bergen aber die Gefahr, zu verrutschen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Im Winter müssen Sie selbstverständlich für eine ausreichende Unterpolsterung sorgen. Daher eignen sich vor allem Enduro-Jacken mit herausnehmbarem Innenfutter besonders für den ganzjährigen Motorsport-Spaß. Im Winter kann es zusätzlich nötig sein, Extrakleidung unter der Enduro-Bekleidung zu tragen. Dementsprechend sollte auch die Größe der Motorsportkleidung ausgewählt werden. Bedenken Sie bei der Wahl Ihrer Kleidung zudem, dass Sie auf Ihren Touren eventuell kleinere Utensilien mit sich tragen – Sie sollten daher bei Jacken und Hosen auf genügend Taschen achten. Idealerweise ist Ihre Enduro-Bekleidung wasserdicht. Das i-Tüpfelchen jeder Enduro-Bekleidung ist spezielle atmungsaktive Unterwäsche für Sportler.

Die Preise für die unterschiedlichen Enduro-Kleidungsstücke können sehr variieren. In der Regel bezahlen Sie für ein komplettes Outfit mehrere Hundert Euro. Legen Sie Wert auf bestimmte Markenartikel, kann der Gesamtpreis auch 1000 Euro übersteigen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport > Motocross

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017