Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport > Motocross >

Motocross-Helm: Tipps zur Auswahl des Kopfschutzes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motocross  

Motocross-Helm: Tipps zur Auswahl des Kopfschutzes

04.10.2013, 09:20 Uhr | fk (CF)

Motocross-Helm: Tipps zur Auswahl des Kopfschutzes. Auf die Passform kommt es beim Motorcross-Helm besonders an (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auf die Passform kommt es beim Motorcross-Helm besonders an (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein guter Motocross-Helm kostet zwischen 300 und 500 Euro. Egal, ob Sie sich beim Kauf der Motorsport-Ausrüstung für eine etwas günstigere oder die exklusive Variante entscheiden: Wichtig ist, dass der Helm leicht ist und bequem sitzt.

Wichtigstes Element der Motorsport-Ausrüstung

Nicht nur aufgrund der in Deutschland geltenden Helmpflicht, sondern auch im Sinne Ihrer eigenen Gesundheit sollten Sie beim Motorsport unbedingt einen Motocross-Helm tragen. Weitere Ausrüstung wie Protektoren und Motocross-Stiefel sind für den Extremsport ebenso empfehlenswert.

Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf gute Verarbeitung und Materialien achten. Zwar ist ein leichter Kopfschutz angenehmer als ein schwerer, allerdings hat der Leichtbau seine Grenzen in puncto Sicherheit. Ein regulärer Motocross-Helm wiegt etwa 1.350 Gramm.

Einige Modelle verfügen über ein herausnehmbares und waschbares Innenfutter, dass sich nach der Fahrt bequem reinigen lässt.

Motocross-Helm muss passgenau sitzen

Neben Gewicht und Ausstattung spielt vor allem der Aspekt Passform eine entscheidende Rolle: Der Helm sollte eng am Kopf anliegen, um selbst bei heftigen Erschütterungen nicht zu wackeln oder zu verrutschen. Ebenso wie die übrige Ausrüstung darf der Helm beim Motorsport aber nicht drücken oder schmerzen.

Allerdings fällt die Größe des Kopfschutzes nicht immer exakt gleich aus. Wer einen Kopfumfang von 57 Zentimetern hat, kommt mit der Größe 'M' des einen Herstellers gut zurecht, während er bei einem anderen Modell 'S' oder 'L' braucht.

Lassen Sie sich am besten von einem Fachverkäufer beraten, wenn Sie einen Motocross-Helm kaufen und probieren Sie verschiedene Modelle in Ruhe an.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Neu: MagentaMobil Start L mit 100 Minuten Allnet
zur Telekom
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Extremsport > Motocross

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017