Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Funsport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Parkour lernen: Sport mitten in der Stadt

Mauern, Zäune und Treppen möglichst effizient überwinden: Darum geht es bei der Trendsportart Parkour. So fördern Sie Ihre Fitness und trainieren Disziplin und Konzentration. Gerade weil der Sport so vielseitig und universell ist, lohnt es sich, Parkour zu lernen und zu praktizieren. Parkour: Die Kunst der Fortbewegung Die Sportart Parkour wurde in den späten 80er Jahren von den Franzosen Raymond und David Belle entwickelt. Gerade in den letzten Jahren erlangte sie durch Werbung und Filme Popularität und fand vermehrt begeisterte Anhänger. ... mehr

Mauern, Zäune und Treppen möglichst effizient überwinden: Darum geht es bei der Trendsportart Parkour.

Slacklining lernen: Schritt für Schritt

Wenn Sie Slacklining lernen wollen, sollten Sie nicht vom Start weg zu viel wollen. Wichtigster Tipp für Anfänger: Mit kleinen Schritten kommen Sie schneller voran, wenn Sie sich irgendwann zu den Profis zählen möchten. Hier erfahren Sie die wichtigsten Tipps für die ersten Schritte auf der Slackline. Grundvoraussetzungen für Anfänger Wenn es das erste Mal auf die Slackline geht, ist es für Anfänger von Vorteil, wenn die Slackline möglichst kurz und straff gespannt ist. Je nach den gegebenen Möglichkeiten sollte sie zwischen drei und sieben Meter überspannen. ... mehr

Wenn Sie Slacklining lernen wollen, sollten Sie nicht vom Start weg zu viel wollen.

Baumschutz beim Slacklinen: So schonen Sie die Umwelt

Der Baumschutz beim Slacklinen sollte jedem Seilsportler am Herzen liegen. Zum einen aus Respekt vor der Natur – und zum anderen, damit der Trendsport weiterhin erlaubt bleibt. Es gilt also, einen geeigneten Baum zu wählen, den Abrieb der Baumrinde zu verhindern und die Seilspannung gleichmäßig zu verteilen. Welche Bäume eignen sich zum Slacklinen? In vielen deutschen Parks ist das Slacklinen bereits verboten: Einige Trendsportler waren nicht umsichtig und haben den Baumschutz beim Slacklinen vernachlässigt, sodass viele Bäume bleibende Schäden davongetragen haben. ... mehr

Der Baumschutz beim Slacklinen sollte jedem Seilsportler am Herzen liegen.

Slacklining-Ausrüstung: Was wird benötigt?

Die Slacklining-Ausrüstung setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die Sie häufig auch als Set kaufen können. Vor allem Anfänger sollten jedoch ein paar Dinge beachten, um einerseits schnell Fortschritte zu erzielen und andererseits die Umwelt zu schonen. Slacklining-Ausrüstung für Anfänger Mittlerweile erhalten Sie in den meisten Outdoor- oder Sportfachgeschäften Slacklining-Ausrüstungen als Sets für Anfänger sowie einzelne Komponenten zum Nachrüsten. Wer als Einsteiger den Balanceakt wagen will, fährt mit den Sets in der Regel recht gut. ... mehr

Die Slacklining-Ausrüstung setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, die Sie häufig auch als Set kaufen können.

Slackline ohne Baum: Alternativ mit Bodenankern und Gerüst

Kann man eine Slackline ohne Baum spannen? Natürlich ist das möglich, allerdings bedarf es hierfür ein paar Hilfsmittel wie Bodenanker oder Gerüste. Wichtig ist vor allem, dass die verwendeten Materialien den hohen Zugkräften standhalten, denen sie beim Slacklining ausgesetzt sind. Slackline ohne Baum befestigen: Sicherheit geht vor Wenn ein Baum gesund ist und sein Stamm einen Durchmesser von mindestens 40 Zentimetern erreicht hat, eignet er sich dafür, daran sicher eine Slackline zu befestigen. ... mehr

Kann man eine Slackline ohne Baum spannen? Natürlich ist das möglich, allerdings bedarf es hierfür ein paar Hilfsmittel wie Bodenanker oder Gerüste.

Slackline aufbauen: So gehen Sie vor

Wie Sie eine Slackline aufbauen, hängt in erster Linie von dem verwendeten System ab. Diverse Handgriffe bleiben aber stets die gleichen, wie etwa das Spannen der Slackline. Was Sie beim Aufbau beachten sollten, erfahren Sie hier. Slackline aufbauen: Die Fixpunkte Falls Sie einen Baum als Fixpunkt verwenden, wenn Sie Ihre Slackline aufbauen, sollten Sie als Erstes einen Baumschutz dort anbringen, wo die Slackline oder die Baumschlingen später aufliegen werden. Hierfür eignen sich neben Spezialmatten aus dem Fachhandel auch einfache Teppichreste. ... mehr

Wie Sie eine Slackline aufbauen, hängt in erster Linie von dem verwendeten System ab.

Slacklining für Kinder: Warum es sinnvoll ist

Slacklining für Kinder ist aus vielerlei Gründen eine wertvolle Beschäftigung für den Nachwuchs: Neben Gleichgewichtssinn, Koordination und Motorik wird auch der Ehrgeiz geweckt und das soziale Miteinander geschult. Sogar die Schulnoten sollen von dem Freizeitsport profitieren – und ganz nebenbei haben die meisten Kinder auch noch Spaß am Balancieren auf dem Gurt. ... mehr

Slacklining für Kinder ist aus vielerlei Gründen eine wertvolle Beschäftigung für den Nachwuchs: Neben Gleichgewichtssinn, Koordination und Motorik wird auch der Ehrgeiz geweckt und das soziale Miteinander geschult.

Slackline-Varianten: Von Lowline bis Rodeoline

Die Zahl an Slackline-Varianten hat mit der fortschreitenden Entwicklung des Trendsports zugenommen. Ging es ursprünglich mit der Highline über atemberaubend tiefe Abgründe, ist die Lowline heute die wohl meistverbreitete Slackline-Variante. Erfahren Sie hier mehr über die Unterschiede. Lowline: Am meisten verbreitete Slackline-Variante Wer Slackliner bei der Ausübung des Trendsports in einem Park beobachtet, sieht diese meist auf einer Lowline balancieren. Die Slackline ist dabei meist zwischen zwei Bäumen auf einer Distanz von 5 bis 15 Metern gespannt. ... mehr

Die Zahl an Slackline-Varianten hat mit der fortschreitenden Entwicklung des Trendsports zugenommen.

Slacklining für Fortgeschrittene: Tricks und Kunststücke

Wer bereits sicher auf der der Slackline steht und mühelos auf dieser balanciert und geht, kann sich an das Slacklining für Fortgeschrittene wagen. Bevor es an die schwierigen Kunststücke geht, sollten ein paar einfachere Tricks genügen, um sich langsam, aber sicher zu einem Profi zu entwickeln. Aufstehen auf der Slackline: Schwieriger als gedacht Was sich einfach anhört, geht durchaus als Slacklining für Fortgeschrittene durch: Aus dem Sitzen auf der Slackline in den Stand zu kommen, ohne den Boden zu berühren. ... mehr

Wer bereits sicher auf der der Slackline steht und mühelos auf dieser balanciert und geht, kann sich an das Slacklining für Fortgeschrittene wagen.

1 2 3
Drei-Tages-Wettervorhersage



shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017