Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Geschichte des Marathons: Warum genau 42,195 Kilometer?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Marathon  

Geschichte des Marathons: Warum genau 42,195 Kilometer?

28.04.2014, 11:06 Uhr | om (CF)

Wer heute einen Marathon laufen möchte, muss eine Strecke von genau 42,195 Kilometern zurücklegen. Tauchen Sie in die Geschichte des Marathons ein und lesen Sie hier, wie es zu dieser scheinbar seltsamen Zahl kam.

Geschichte des Marathons

Marathon ist der namensgebende Ort in Griechenland. Dort fand 490 vor Christus eine Schlacht zwischen Athenern und Persern statt, aus welcher die Athener siegreich hervorgingen. Laut der Geschichte, sollte die Nachricht des Sieges von einem Laufboten über die Distanz von etwa 40 Kilometern bis nach Athen gebracht werden. Der Bote brach während des Laufes vor Erschöpfung zusammen.

Diese Legende schuf die Grundlage für den modernen Marathonlauf. Wer heute einen Marathon laufen will, muss sich für eine Strecke von genau 42,195 Kilometern vorbereiten – dies ist die vorgeschriebene Länge. Allerdings entspricht diese Zahl nicht der genauen Entfernung zwischen Marathon und Athen, wie viele glauben. Erst seit 1921 ist sie im Laufsport in Stein gemeißelt. Wie kam es dazu?

Über 42,195 Kilometer Marathon laufen

Der Geschichte ist zu entnehmen, dass die Engländer und nicht etwa die Griechen für die krumme Zahl verantwortlich sind. Wo die Strecke beim ersten olympischen Marathonlauf 1896 noch rund 38 Kilometer betrug und es bei den Olympischen Spielen in Paris vier Jahre Später etwas mehr als 40 Kilometer waren, wurden 1908 in London exakt 42,195 Kilometer gemessen. Hier wurde der Grundstein für die genaue Entfernung gelegt.

Diese gründet im Wunsch einer königlichen Hoheit. Bei den Spielen in London wollte Queen Alexandra den Wettkampf vom Fenster des Windsor-Palastes verfolgen. Um diesen Wunsch zu ermöglichen, justierten die Verantwortlichen die Strecke auf genau 42,195 Kilometer – so konnte die Adlige das Ziel bequem von ihrem Fenster aus betrachten. Seitdem blieb es bei dieser Zahl und jeder, der heute einen Marathon laufen möchte, kann sich bei der Queen für die Distanz bedanken.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Zaubern Sie die Zeichen der Zeit einfach weg
Bye-bye Falten mit Youthlift von asambeauty
Shopping
Boxspringbett inkl. Topper statt 1.111,- € für nur 599,- €
jetzt bei ROLLER.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017