Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Fußball >

Fußballregeln erklärt: absichtliches Handspiel beim Fußball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Regelkunde  

Absichtliches Handspiel oder nicht?

12.05.2016, 12:51 Uhr | CM

Fußballregeln erklärt: absichtliches Handspiel beim Fußball. Nur der Torwart darf den Ball mit der Hand im eigenen Strafraum berühren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nur der Torwart darf den Ball mit der Hand im eigenen Strafraum berühren. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

War das absichtliches Handspiel oder nicht? Diese Frage sorgt bei fast jedem Fußballspiel für viel Gesprächsstoff. Wir erklären, wann ein Handspiel vorliegt und worauf der Schiedsrichter achten muss.

Wann liegt ein Handspiel vor?

Unter Punkt 12, "Verbotenes Spiel und unsportliches Betragen" aus dem Regelwerk des Deutschen Fußballbundes (DFB), findet sich folgender Passus: "Ein Handspiel liegt vor, wenn der Spieler den Ball mit seiner Hand oder seinen Arm absichtlich berührt." Diese Regel gilt natürlich nicht für den Torwart im eigenen Strafraum. Voraussetzung ist immer, dass der Schiedsrichter das Handspiel auch wahr nimmt.

Absicht - ja oder nein

Wenn ein Spieler den Ball mit der Hand berührt, muss der Schiedsrichter unmittelbar für sich entscheiden: Geschah dies mit Absicht oder nicht. Dabei muss der Unparteiische die Situation nach drei folgenden Punkten beurteilen:

  • Bewegung des Arms zum Ball
  • Entfernung zwischen Ball und Spieler
  • Position der Hand

Ein absichtliches Handspiel liegt immer dann vor, wenn der Arm oder die Hand aktiv zum Ball geht und nicht andersrum. Ist die Distanz zum Ball zu gering und der Spieler konnte nicht mehr ausweichen, liegt kein absichtliches Handspiel vor. Allerdings beurteilen Schiedsrichter solche Situationen oftmals unterschiedlich.

Vergrößerung der Körperfläche

Besonders strittig ist die Position der Hand und des Armes. Der Schiedsrichter muss bewerten, ob der Spieler mit seinem Arm seinen Körperfläche vergrößert und dadurch die Richtung des Balles absichtlich verändert. Dies wird auch als unnatürliche Handbewegung bezeichnet. Ein typisches Beispiel dafür ist die Haltung bei Freistößen, wenn die Spieler Ihre Arme über den Kopf strecken. In dem Fall liegt keine aktive Bewegung vor. Doch der Arm befindet sich in einer unnatürlichen Position und somit liegt ein absichtliches Handspiel vor.

Bestrafung des absichtlichen Handspiels

Eine persönliche Bestrafung des Spielers sieht das Regelwerk beim absichtlichen Handspiel nicht vor. Oftmals reicht eine Ermahnung durch den Schiedsrichter aus. Eine gelbe Karte gibt es erst, wenn das Handspiel auch unsportlich war. Das liegt beispielsweise vor, wenn der Akteur einen Angriff der gegnerischen Mannschaft unterbindet oder mit der Hand ein Tor erzielt.

Ein absichtliches Handspiel kann auch eine rote Karte nach sich ziehen. Dies geschieht allerdings bloß, wenn ein Spieler ein klares Tor oder eine klare Torchance des Gegners verhindert.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017