Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness >

Fett verbrennen: Die fünf effektivsten Übungen für zu Hause

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fett verbrennen, abnehmen und Muckis zeigen

30.09.2016, 15:00 Uhr | aja

Fünf Übungen, Körperfett zu verbrennen. (Screenshot: t-online.de)
Der perfekte Weg, Fett zu verbrennen

Diese fünf Übungen beanspruchen den ganzen Körper.

Der perfekte Weg, Fett zu verbrennen


Sie können noch so viele Crunches machen, der Sixpack will sich einfach nicht blicken lassen. Jeden Tag stemmen Sie im Fitnessstudio Gewichte, doch die ersten sichtbaren Erfolge bleiben aus. Kein Wunder, denn damit Muskeln zu sehen sind, muss erst die darüber liegende Fettschicht verbrannt werden. Unsere Experten zeigen die fünf effektivsten Übungen dazu, die Sie auch zu Hause ausführen können.

Anne und Daniel demonstrieren alle zwei Wochen in unserem Muskelklub von WANTED.DE, wie Sie Ihren Körper zu Hause in Form bringen können. Lektion #9: Fett verbrennen.

Um Fett zu verbrennen und letztlich abzunehmen, ist es wichtig, nicht nur eine Muskelpartie zu beanspruchen, sondern den ganzen Körper.

Diese Übungen sind absolut schweißtreibend

Der Burpee beginnt mit einem Sprung in den Liegestütz. Dann führen Sie diesen aus und danach geht es sofort wieder in den aufrechten Streck-Sprung, gefolgt vom Liegestütz, und so weiter. Kommt Ihnen bekannt vor? Kein Wunder, diese Übung spielt in fast jedem Militärfilm mit, denn: Sie ist wirklich schweißtreibend.

Der Ausfallschritt mit Sprung reizt den größten Muskel im Körper, den Musculus gluteus maximus, besser bekannt als Gesäßmuskel. Dadurch und durch die sprunghafte Kraft, die gefordert wird, verbrennen Sie effektiv Fett. Wechseln Sie dazu die Beine ab: Ausfallschritt rechts, Sprung, Ausfallschritt links, Sprung und von vorne. Wichtig dabei: Das hintere Knie muss den Boden berühren, damit die Übung so richtig in den Hintern geht. Diese Figuren nennt man übrigens auch Lunches.

Für die Mountainclimbers geht man zunächst in die Planke – die klassische Haltung bei der Liegestütze. Dann die Knie abwechselnd und in schnellem Tempo zur Brust ziehen als klettere man einen Berg hoch. Daher auch der Name, der übersetzt "Bergsteiger" bedeutet.

Die nächste Übung hört sich zunächst einfacher an, als sie es letztlich ist: Bei den Get-Ups rollen Sie sich über den Rücken nach vorne, nehmen möglichst viel Schwung mit und stehen anschließend ohne Hilfe der Hände auf. Es folgt ein Hocksprung an dessen Anschluss Sie sich erneut nach hinten über den Rücken rollen.

Die Königsdisziplin bei der Fettbrennung stellen wohl die Ninja Tuck Jumps dar (übersetzt "Ninja-Hocksprünge"). Dabei geht man auf die Knie und springt aus dieser Lage auf die Füße. Ist das geschafft, folgt noch ein Hocksprung – je höher, desto besser.

Der Trainingsplan

Am besten jede Übung zehn bis 15-mal wiederholen. Dann entweder eine 30 bis 50 Sekunden lange Pause nach jedem Turnus einlegen, oder zwischendurch eine andere Muskelgruppe beanspruchen. Idealerweise wiederholen Sie das gesamte Training dreimal.

Anne und Daniel posten auf Youtube regelmäßig Videos in ihrem Kanal "Bodykiss". Hier gibt es weitere HiiT-Workouts sowie Ernährungstipps.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017