Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Infektionskrankheiten - So schützen Sie sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Infektionskrankheiten: So schützen Sie sich

17.02.2012, 15:58 Uhr | ob (CF)

Wenn es an die Planung eines Urlaubs geht, fallen den meisten Menschen zunächst einmal die positiven Dinge ein. Voller Vorfreude werden Reiseführer gelesen, Kleidungsstücke ein- und wieder ausgepackt und jede Menge Pläne geschmiedet. Dabei verlieren die meisten Urlauber aus den Augen, dass vor allem in exotischen oder tropischen Ländern eine Reihe gefährlicher Infektionskrankheiten existieren, gegen die ein Schutz oder gar eine Impfung unumgänglich ist.

Diese Infektionskrankheiten stellen im Urlaub eine Gefahr dar

Neben den bekannten Infektionskrankheiten, die es auch in Deutschland gibt, sind eine Reihe von Krankheiten, die hierzulande als ausgerottet gelten, in manchen Ländern Afrikas oder Asiens nach wie vor aktiv. Die Rede ist beispielsweise vom Typhus oder auch der Cholera sowie Hepatitis A und schließlich auch der Tollwut. Manche Krankheiten sind dabei nur in einigen wenigen Ländern anzutreffen. Ein Beispiel hierfür ist die japanische Enzephalitis.

Für diese Impfungen sollten Sie im Vorfeld einer Reise sorgen

Den besten Schutz gegen die Infektionskrankheiten auf Reisen bietet eine Impfung. Neben dem ausreichenden und aktuellen Impfschutz gegen Diphterie, Tetanus und Polio, der auch in Deutschland als unumgänglich gilt, sollten Sie sich im Vorfeld einer Reise über die konkreten Risiken in Ihrem Urlaubsland informieren und für einen entsprechenden Impfschutz sorgen. Die Impfung sollte dabei mindestens sechs Wochen vor Antritt der Reise erfolgen. In manchen Fällen ist es jedoch auch möglich, dass Sie die Impfung auch kurzfristig vornehmen können. Beachten Sie dabei jedoch, dass eine Reihe von Impfungen nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird.

Dieser Schutz ist ebenfalls zu beachten

Weiteren Schutz gegen Infektionskrankheiten bietet eine umfassende Reiseapotheke, und auch die Auslandskrankenversicherung sollten Sie auf keinen Fall vergessen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017