Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Neurologische Krankheiten - Tipps zum Reisen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Neurologische Krankheiten: Tipps zum Reisen

17.02.2012, 15:58 Uhr | af (CF)

Wenn Sie an neurologischen Krankheiten leiden, sollten Sie sich im Vorfeld beim Hausarzt informieren, wohin Sie reisen dürfen und wohin eher nicht. So können Sie zum Beispiel auch mit einer Epilepsie in die Tropen reisen. Allerdings sollten Sie diese gut im Griff haben und sämtliche Vorkehrungen treffen. Dazu gehört ausreichende Aufklärung über das gewünschte Urlaubsziel, insbesondere über das Klima und Ähnliches. Daher der Tipp: Informieren Sie sich zusätzlich über alternative Reiseziele.

Begünstigungen für neurologische Krankheiten

Es gibt viele Gründe, dass Anfälle von neurologischen Krankheiten vermehrt aufkommen. Insbesondere durch die Lebenssituationen während einer Reise. So können zum Beispiel Schlafmangel, Erschöpfungszustände und Alkohol Anfälle begünstigen. Ebenso sind Malariamittel dafür bekannt, dass sie epileptische Anfälle auslösen. Selbst am Strand können neurologische Krankheiten begünstigt werden. Das Schimmern des Wassers zusammen mit der Sonne hat eine komische Wirkung auf unseren Körper. Bei längerem Hinsehen können Sie im Nu Schwindelgefühle oder mehr bekommen. Sehr häufige Symptome während einer Reise sind Durchfälle. Menschen die anfallsgefährdet sind, haben ein höheres Risiko an Durchfall zu erkranken.

Maßnahmen und Vorbeugungen bei neurologischen Krankheiten

Damit Sie sich selbst und ihre Mitreisenden vor Unannehmlichkeiten bewahren, ist es sinnvoll, diese über die Krankheit zu informieren. Geben Sie Ihren Mitreisenden einen Tipp, wie diese im Notfall handeln sollen. Dadurch vermeiden Sie eine Einlieferung in ein örtliches Krankenhaus. Denn dort besteht für Reisende die Gefahr, sich mit weiteren Krankheiten anzustecken. Durch vorbeugende Medikamente können Sie in den meisten Fällen Ausbrüche der Krankheit verhindern. Allerdings sollten Sie den Körper nicht übermäßig belasten und ausreichend Schlaf haben. Daher sollten Sie die Reise gründlich vorbereiten und Tipps einholen.  

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Rabattz - Jetzt 15% Rabatt sichern!
auf teufel.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017