Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Seekrankheit vorbeugen: Tipps für die Kreuzfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seekrankheit vorbeugen: Tipps für die Kreuzfahrt

11.09.2012, 12:28 Uhr | tw (CF)

Auf hoher See hat so mancher unter Übelkeit zu leiden. Wenn Sie der unangenehmen Seekrankheit vorbeugen und Ihre Kreuzfahrt richtig genießen möchten, gibt es aber einige hilfreiche Mittel und Methoden dafür, die Sie bisher vielleicht noch nicht kannten.

Kein Stress vor der Kreuzfahrt

Wenn der Beginn Ihrer Kreuzfahrt bevorsteht, dann sollten Sie zunächst einmal Ruhe bewahren, statt sich schon im Voraus vor der Seekrankheit zu fürchten. Ein empfindlicher Magen auf hoher See wird nämlich auch von der Psyche beeinflusst. Versuchen Sie also, sich entspannt und ausgeschlafen auf die Reise zu begeben. Neben grundsätzlichen Tipps, mit denen Sie der Seekrankheit vorbeugen können, wie leichten Mahlzeiten während der Fahrt, dem Verzicht auf Alkohol und der Vermeidung von zu viel Wind und Sonne auf Deck, gibt es auch alternative Methoden. Eine Möglichkeit ist die Akupunktur. Dabei wird eine Nadel an einer bestimmten Stelle im Ohr platziert und soll so der Übelkeit entgegenwirken. Bei einem erfahrenen Akupunkturarzt können Sie sich zu diesem Zweck eine "Dauernadel" setzen lassen, die von selbst nach drei bis zehn Tagen herausfällt, rät der bekannte Weltumsegler Bobby Schenk auf seiner Homepage. (Kreuzfahrt buchen: Tipps für Einsteiger)

Mit Akupressur und Ingwer der Seekrankheit vorbeugen

Auch durch Akupressur sollen Betroffene der Seekrankheit vorbeugen können. Dabei werden die Handgelenke mit elastischen Stoffarmbändern stimuliert. Die sogenannten Sea Bands erhalten Sie zum Beispiel in der Apotheke, aber auch in Internet-Shops. Ist Ihnen ein Armband bei der Kreuzfahrt zu unbequem oder zu auffällig, können Sie es auch mit einem natürlichen Hausmittel versuchen. Viele Segler verwenden Ingwer, um der Seekrankheit vorzubeugen. Diesen können Sie als Ingwertee, in Kapseln oder auch roh zu sich nehmen. Allerdings sollten Sie sich von einem Apotheker oder Ihrem Hausarzt beraten lassen, bevor Sie ein entsprechendes Präparat einsetzen, denn die Einnahme von Ingwer kann auch Nebenwirkungen mit sich bringen. (Diese Hausmittel helfen gegen Übelkeit)

Ebenso verhält es sich mit homöopathischen Mitteln, die ebenfalls gegen die Übelkeit auf See helfen sollen. Auch wenn die Wirkstoffe in solchen Produkten üblicherweise als harmlos gelten, sollten Sie trotzdem Ihren Arzt zurate ziehen. (Hilfreiche Mittel gegen Seekrankheit)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017