Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Lebenserwartung: Diese sechs Gewohnheiten verkürzen unser Leben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bewegungsmangel fast so schlimm wie Rauchen  

Diese sechs Gewohnheiten verkürzen unser Leben

11.12.2015, 10:58 Uhr | cme

Lebenserwartung: Diese sechs Gewohnheiten verkürzen unser Leben. Langes Sitzen und Bewegungsmangel schaden der Gesundheit.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Langes Sitzen und Bewegungsmangel schaden der Gesundheit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dass Rauchen und zu viel Alkohol der Gesundheit schaden, ist bekannt. Neuer hingegen sind Erkenntnisse, dass langes Sitzen und zu viel Schlaf krank machen können. Australische Wissenschaftler haben nun sechs ungesunde Gewohnheiten untersucht und errechnet, welche Kombinationen besonders gefährlich sind.  

Für ihre Studie werteten die Forscher der Universität in Sydney die Daten von mehr als 230.000 über 45-jährigen Australiern aus. Diese hatten ausführliche Angaben zu ihren Lebensgewohnheiten gemacht. Die Forscher betrachteten dabei sieben Parameter: Rauchen, Alkoholkonsum, Ernährung, Sport, zu viel Schlaf, zu wenig Schlaf und tägliche Sitzdauer. 

Auch zu viel Schlaf gilt als "riskant"

Für jeden der sieben Faktoren definierten die Wissenschaftler, ab wann er als "ungesund" beziehungsweise "riskant" gilt. Dies war beim Rauchen beispielsweise, wenn ein Proband aktuell noch mehrmals täglich zur Zigarette griff. Zudem wurden der Konsum von mehr als 14 alkoholischen Drinks pro Woche als ungesund eingeordnet, ebenso eine Sitzdauer von mehr als sieben Stunden täglich.

UMFRAGE
Was ist Ihre schlechteste Angewohnheit?

Beim Thema Schlafen definierten die Forscher weniger als sieben beziehungsweise mehr als neun Stunden Schlaf am Tag als "riskant". Die Einteilung berücksichtigt Ergebnisse früherer Studien, wonach sowohl zu viel als auch zu wenig Schlaf als ungesund gelten.

Träger Lebensstil fast so schädlich wie Rauchen plus Alkohol

Während des Studienzeitraumes von sechs Jahren starben 15.635 Probanden, was einer Rate von 6,7 Prozent entspricht. Dabei hatten die 45-Jährigen naturgemäß eine niedrigere Sterberate als die über 80-Jährigen. Wenig überraschend: Teilnehmer, die sich in allen sechs Bereichen "ungesund" verhielten, hatten ein fünffach erhöhtes Sterberisiko gegenüber denjenigen, die keine ungesunde Verhaltensweise pflegten - und zwar über alle Altersgruppen hinweg. 

Interessanter fielen die Ergebnisse bei der Auswertung verschiedener Kombinationen aus. So ging nicht nur Rauchen plus hoher Alkoholkonsum und wenig Schlaf mit einem stark erhöhten Sterberisiko (4,68-fach) einher. Träge Probanden, die sich wenig bewegten, viel saßen und lange schliefen, hatten ein fast ebenso hohes Risiko, im Studienzeitraum zu sterben (4,23-fach erhöht).

Rauchen ist immer noch das größte Gesundheitsrisiko

Bei der Betrachtung einzelner Risikofaktoren landete das Rauchen auf Platz eins der gefährlichsten Gewohnheiten (Sterberisiko 2-fach erhöht), gefolgt von Bewegungsmangel und zu viel Schlaf. Weniger stark wirkten sich langes Sitzen, eine ungesunde Ernährung, zu wenig Schlaf sowie hoher Alkoholkonsum, als einzelne Risikofaktoren aus.

Ein Schwäche hat die Studie allerdings: Sie ist nur ein Rechenspiel mit Wahrscheinlichkeiten und kann sicher nicht alle möglichen Einflussfaktoren berücksichtigen. Dennoch scheint sie zu bestätigen, was viele neuere Untersuchungen zeigen: Nicht nur Alkohol und Rauchen schaden unserer Gesundheit. Auch Bewegungsmangel und zu viel Schlaf machen auf Dauer krank.  



Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017