Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel >

Hot Chocolate Massage - Schokolade ohne Reue genießen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hot Chocolate Massage: Schokolade ohne Reue genießen

26.09.2011, 12:25 Uhr | fo (CF)

Hot Chocolate Massage - Schokolade ohne Reue genießen. Unter deutschen Kurzurlaubern, zählt die Chocolate Massage zu den fünf beliebtesten Massageformen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Unter deutschen Kurzurlaubern, zählt die Chocolate Massage zu den fünf beliebtesten Massageformen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schokolade essen macht glücklich, das werden viele von Ihnen bestätigen. Doch was genau ist eine Hot Chocolate Massage? Und profitieren Sie bei ihr ebenfalls von der stimmungsaufhellenden Wirkung von Schokolade? Wir klären Sie darüber auf, was es mit der Schokoladen-Massage auf sich hat.

Wie läuft eine Hot Chocolate Massage ab?

Bei der Hot Chocolate Massage wird warme, geschmolzene Schokolade auf den Rücken des Patienten gegossen und anschließend vom Masseur auf dem ganzen Körper verteilt. Bei der Massage wechseln sich kräftige und sanfte Bewegungen ab, wodurch Verspannungen gelöst werden. Die Entspannung steht bei dieser Art der Massage überhaupt im Vordergrund, was häufig durch sanftes, farbiges Licht und leise Musik noch unterstützt wird.

Die Wirkung einer Massage mit Schokolade

Ob durch den bloßen Geruch von Schokolade schon Endorphine, die sogenannten Glückshormone, freigesetzt werden, wie dies beim Verzehr der Fall ist, ist laut „Welt“ unter Wissenschaftlern umstritten. Sicher ist jedoch, dass viele Menschen den Schokoladengeruch mit angenehmen Erinnerungen verbinden und sich dadurch automatisch wohlfühlen. Zudem bleibt der Geruch auch nach der Hot Chocolate Massage noch eine Zeit lang an der Haut haften und begleitet Sie so auch nach der eigentlichen Massage.

Hot Chocolate Massage als Hautpflege?

Viele Masseure, wie der Berliner Uwe Buttgereit, sind davon überzeugt, dass in der Schokolade auch Stoffe enthalten sind, welche die Haut pflegen und verjüngen. Dermatologe Prof. Hans Meffert sieht das allerdings eher skeptisch, so die „Welt“. Die wohltuende Wirkung der Hot Chocolate Massage schreibt er eher psychologischen Faktoren zu.

Kritische Stimmen zur Hot Chocolate Massage

Auch unter anderen Gesichtspunkten sehen manche Leute die Hot Chocolate Massage eher kritisch. Der Vorsitzende des „Deutschen Medical Wellness Verbandes“, Lutz Lungwitz, nennt die Behandlung gar „menschenverachtend“ und weist darauf hin, dass für eine einzige Massage eine große Menge an Schokolade benötigt wird, deren Rohstoff, die Kakaobohne, in den Ländern der Dritten Welt teilweise unter ethisch fragwürdigen und ausbeuterischen Bedingungen (einschließlich Kinderarbeit) produziert wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017