Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel >

Ingwer bei Arthrose zur Schmerzlinderung einsetzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wunderknolle aus der Natur  

Ingwer bei Arthrose zur Schmerzlinderung einsetzen

24.10.2013, 12:14 Uhr | iw (CF)

Ingwer bei Arthrose zur Schmerzlinderung einsetzen. Ingwer wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ingwer wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ingwer ist eine wahre Wunderknolle. Die Wurzel des Ingwergewächses wird nicht nur als scharfaromatisches Gewürz in der Küche verwendet, sondern findet auch zunehmend medizinischen Einsatz zu therapeutischen Zwecken. Erfahren Sie, was den Ingwer so gesund macht, wie er bei Arthrose eingesetzt werden kann und wie Sie ihn verwenden sollten.

Die Wunderknolle aus der Natur

Wenn von Ingwer die Rede ist, ist damit meist die Wurzel des Ingwergewächses gemeint. Diese wird nicht nur in der Küche aufgrund ihres scharfen und würzenden Aromas eingesetzt, sondern rückt auch immer mehr in das Interesse von Medizinern und Forschern.

Während Ingwer in der traditionellen asiatischen Heilkunde schon seit etwa drei Jahrtausenden gegen Übelkeit, chronischen Husten, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne sowie Arthritis und Arthrose zum Einsatz kommt, hat die Schulmedizin hierzulande erst mit der Erforschung seiner Wirkung begonnen. Die medizinische Wirkweise des Ingwers ist auf seine zahlreichen ätherischen Öle zurückzuführen. Die enthaltenen "Gingerole" ähneln in chemischer Struktur und Wirkung zum Beispiel dem Medikament Aspirin.

Ingwer kann Arthrose-Schmerzen lindern

In einer im Jahr 2001 durchgeführten Studie wurde 250 Patienten, die unter unterschiedlich starken Arthrose-Schmerzen litten, zweimal täglich Ingwer – in roher oder erhitzter Form – oder ein Placebo verabreicht. In der Testgruppe, die regelmäßig Ingwer zu sich nahm, stellte sich nach sechs Wochen bei zwei Dritteln der Patienten eine Linderung der Schmerzen und Entzündungserscheinungen ein.

Mittlerweile gab es mehrere Doppelblindstudien, die alle nachgewiesen haben, dass die Wurzel Arthose-Symptome teilweise drastisch reduzieren kann, informiert der renommierte Biologe und Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil auf der Website der nach ihm benannten Forschungsgruppe. Außerdem wird auch ein Signalstoff, der den Knorpelabbau vorantreibt, vom Ingwer unterdrückt.

Ingwer zur Schmerzlinderung bei Arthrose einsetzen

Wenn Sie von der schmerzlindernden und entzündungshemmenden Wirkung des Ingwers profitieren möchten, sollten Sie kleine Stücke der Wurzel mehrmals täglich und über einen längeren Zeitraum einnehmen, damit sich die Wirkung entfalten kann. Dabei ist es egal, ob Sie die Wurzel roh oder erhitzt – zum Beispiel als Tee – zu sich nehmen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017