Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Rückenschmerzen: Bloß nicht geradesitzen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rückenschmerzen  

Matratze nur selten schuld an Rückenschmerzen

04.07.2011, 12:23 Uhr | cme

Rückenschmerzen: Bloß nicht geradesitzen. Rückenschmerzen: Die Matratze ist nur selten die Ursache. (Foto: imago)

Die Matratze ist nur selten die Ursache für Rückenschmerzen. (Foto: imago)

Ist Ihre Matratze zu weich oder der Bürostuhl schlecht eingestellt? Wer von Rückenschmerzen geplagt wird, sucht die Ursache gerne in seinem Umfeld. Doch Matratze oder Stuhl sind selten der alleinige Grund für Rückenschmerzen. Sie können allerdings vorhandene Probleme verstärken. Die Annahme "je härter die Matratze, desto besser" ist übrigens falsch. Am besten eignen sich mittlere Härtegrade. Warum man sich bei Rückenschmerzen nicht schonen sollte und Geradesitzen nicht das Gesündeste ist, lesen Sie hier: Zehn Irrtümer über Rückenschmerzen.

Körpergewicht als Richtwert beim Matratzenkauf

Eine gute Matratze unterstützt die Wirbelsäule beim Liegen und hilft zumindest, dass sich vorhandene Rückenprobleme nicht verstärken. Sie sollte den Körper an Schultern und Becken entlasten und an Körperregionen wie Taille und Wirbelsäule nicht zu stark nachgeben. Als grober Anhaltspunkt für die Härte gilt das eigene Gewicht: Bis 60 Kilogramm Körpergewicht sollte man eine eher weiche Matratze wählen, über 80 Kilogramm eine harte. Für Menschen mit mittlerem Gewicht eignen sich mittlere Härtegrade am besten. Sie schützen vor Verspannungen und stützen das empfindliche Kreuz. Am besten sollte man beim Matratzenkauf probeliegen und sich vom Fachmann beraten lassen.

Geradesitzen nicht das Gesündeste

Ein schlecht eingestellter Bürostuhl kann Rückenbeschwerden ebenfalls verstärken. Allerdings ist das Geradesitzen dabei nicht entscheidend - im Gegenteil: Die gerade Sitzhaltung belastet die Bandscheiben, haben Forscher aus Aberdeen herausgefunden. Besser sei es, leicht zurückgelehnt Platz zu nehmen, und zwar in einem Winkel von etwa 135 bis 120 Grad. Rückenexperten empfehlen meist, die Sitzhaltung häufiger zu wechseln. Eine flexible Rückenlehne kann dabei helfen. Die Sitzhöhe sollte dabei möglichst so eingestellt sein, dass Ober- und Unterschenkel bei gerade stehenden Füßen einen Winkel von 90 Grad bilden.

Bei Rückenschmerzen nicht schonen

Was viele Menschen nicht wissen: Die häufigste Ursache für Rückenschmerzen ist bei Menschen unter 60 Jahren weder die Matratze noch der Bürostuhl, sondern schlicht Bewegungsmangel. Daher sollte man sich bei leichten bis mittleren Schmerzen auch nicht schonen. Neben speziellem Rückentraining kräftigen auch regelmäßige Spaziergänge, Walking, Jogging oder Schwimmen die Rückenmuskeln und beugen Schmerzen vor. Wer allerdings trotz ausreichend Bewegung anhaltende Schmerzen hat oder diese sehr plötzlich und heftig auftreten, sollte zum Arzt gehen.

Schmerzen nicht ignorieren

Was allerdings ganz falsch ist, ist der Glaube, man müsse die Schmerzen aushalten. Gerade über 60-Jährige meinen häufig, sie müssten ohne Schmerzmittel klarkommen. Doch wer bei Schmerzen untätig bleibt, nimmt automatisch eine Schonhaltung ein, was Verspannungen verstärkt. Zudem kann sich der Schmerz zu einer eigenen Krankheit entwickeln, wenn er nicht frühzeitig konsequent behandelt wird. Ob ein Schmerzmittel nötig ist und welches man nehmen sollte, entscheidet am besten der Arzt.

Ratgeber Rückenübungen für Zuhause

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017