Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Erzeugt Chili Sodbrennen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gesundheit  

Erzeugt Chili Sodbrennen?

23.11.2007, 14:59 Uhr | jw

Sodbrennen durch Chilis - ein Ammenmärchen? (Foto: Archiv)Sodbrennen durch Chilis - ein Ammenmärchen? (Foto: Archiv)Steigert Alkohol den Blutdruck? Oder macht gar die Pille dick? Der Volksmund kennt viele Weisheiten, aber nicht alle stimmen. Viele Gesundheitsmythen sind längst überholt - oder waren sowieso nie richtig. Es gibt keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass scharfe Gewürze Sodbrennen verursachen - Wissenschaftler der Stanford-Medical School haben es untersucht und wurden nicht fündig. Wir haben noch mehr Legenden unter die Lupe genommen. Klicken Sie sich durch.

Ammenmärchen oder hatte Oma Recht Gesundheitsmythen
Schutz vor Krebs Elf Regeln für Ihre Gesundheit
Test Wie gesund leben Sie?

Sekt hilft bei niedrigem Blutdruck

Ein Glas Sekt am Morgen, um den niedrigen Blutdruck in Schwung zu bringen - eine nette Ausrede. Tatsächlich kann durch den Alkohol der Blutdruck noch weiter absacken. Trinkt man mehr als ein paar Schlücken, weiten sich die Gefäße. Der vor allem unter Frauen immer wieder gegebene Prosecco-Tip hat also keinen praktischen Nutzen. Besser wäre, den Tag mit ein Sport zu beginnen, um den Kreislauf in Schwung zu bringen.

Erhöhen Deos das Brustkrebsrisiko?

Frauen wird manchmal geraten vor einer Brustkrebsuntersuchung kein Deodorant zu verwenden. Das hat aber nichts mit einem möglichen Krebsrisiko zu tun. Der Grund ist einfach, Spuren von Deo können bei einer Mammografie auf dem Röntgenbild erscheinen und eventuell für verdächtiges Gewebe gehalten werden. Auch eine US-Studie zeigt, dass es keinen Zusammenhang zwischen Deodorants und Brustkrebs gibt.

Zigarette an der Kerze anzünden - total ungesund?

Nicht einmal ein Dutzend Kerzen enthalten so viele Schadstoffe wie eine Zigarette. Wer also seinen Glimmstängel an einer Kerze anzündet, lebt nicht gefährlicher als jene, die es mit Streichholz oder Feuerzeug versuchen. Wie dieser Mythos entstanden ist, weiß niemand. Bekannt ist jedoch der Ursprung eines verwandten Aberglaubens: "Jedes Mal, wenn man sich eine Zigarette an einer Kerze anzündet, dann stirbt ein Seemann." Früher verdienten sich die Matrosen, die nicht angeheuert waren, oft ihr Geld mit dem Verkauf von Streichhölzern. Wer seine Zigarette an einer Kerze anzündete, brauchte kein Streichholz und raubte so einem Seemann ohne Arbeit die Existenzgrundlage.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Husten, Schnupfen, Heiserkeit Ist es Grippe oder nur ein Infekt?
Außen schlank, innen fett Verstecktes Fett gefährdet auch Dünne
Fit ab 40 So halten Sie Ihren Körper jung und in Schwung

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017