Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mücken: Erste Hilfe nach Insektenstichen

Seite 1 von 7

Wespen

Schutz: "Bloß nicht nach ihnen schlagen", rät Professor Burkhard Schricker, Insektenexperte an der Freien Universität Berlin. Nur wenn sich die Tiere angegriffen fühlen, stechen sie auch. Deshalb sollte man ihren Nestern nicht zu nahe kommen. Auch Wegpusten macht sie aggressiv.
Erste Hilfe nach dem Stich: Zwiebel- oder Zitronenscheiben auflegen hilft. Falls das nicht vorhanden ist, kann man auch Spucke auf die Stichwunde auftragen. "Das neutralisiert das Gift", so Schricker. Wer jedoch Schwindel, Übelkeit oder Herzrasen verspürt, muss den Notarzt rufen. Auch stark vergrößerte Quaddeln um den Stich sind ein Fall für den Arzt.

Zuhause.de: Mit diesen zehn Tipps werden Sie lästige Wespen los





shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017