Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Sao Paulo: Topmodel Karolina Kurkova als zu dick beschimpft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GESUNDHEIT | MAGERSUCHT  

Topmodel Karolina Kurkova als zu dick beschimpft

01.07.2008, 16:29 Uhr | bri

Magerwahn: Brasilianische Modekritiker finden Karolina Kurkova zu dick. (Foto: wenn)Magerwahn: Brasilianische Modekritiker finden Karolina Kurkova zu dick. (Foto: wenn) Diese schöne Frau soll zu fett sein? Es handelt sich um das Topmodel Karolina Kurkova. Auf der Modewoche in Sao Paulo lief sie im Bikini auf, zeigte ihre tolle Figur und Kurven - Busen, Po, Oberschenkel. Doch der Magerwahn ist bei einigen noch immer Mode: Kritiker in der brasilianischen Presse beschimpften Kurkova als zu dick!


Magerwahn: Brasilianische Modekritiker finden Karolina Kurkova zu dick. (Foto: wenn)Diesen Körper finden Modekritiker zu dick. (Foto: wenn)

Speckröllchen und Cellulite

In brasilianische Zeitungen wie O Globo hieß es: "Cellulite", "fette Speckröllchen", "zu mollig". Fotos, auf denen die Cellulite zu sehen sein soll, prangten in den Zeitungen und im Internet.

Magerwahn forderte schon Todesopfer

In den vergangenen zwei Jahren machte der Magerwahn in der Modebranche immer wieder Schlagzeilen. In Uruguay brach 2006 ein Model tot auf dem Laufsteg zusammen, nachdem sie zwei Wochen nur Light-Cola getrunken und kaum gegessen hatte. Im Herbst 2006 hungerte sich das brasilianische Model Ana Carolina Reston zu Tode; sie wog am Ende nur noch 40 Kilo bei 1,74 Metern Körpergröße.

Laufstegverbot für Magermodels

Angesichts des Magerwahns reagierten Regierungen und Teile der Modebranche, vor allem in Italien: Models unter 16 Jahren wurden von den Laufstegen verbannt, außerdem müssen die Teilnehmerinnen ein Attest vom Arzt vor jeder Schau vorlegen. In Deutschland gibt es eine Kampagne gegen den Magerwahn: Unter dem Motto "Leben hat Gewicht" werben Gesundheitsministerin Ulla Schmidt und Prominente wie Alice Schwarzer für normal gebaute Frauen auf Laufstegen und Titelblättern.

Schockfotos gegen Magersucht

In Italien schockte 2007 die Modemarke Nolita mit riesigen Werbetafeln auf denen die magersüchtige Schauspielerin Isabelle Caro zu sehen war. In ganz Italien prangte sie in Zeitungsanzeigen und auf Plakatwänden. Mitte Oktober wurden die Bilder verboten; sie verletzten die Menschenwürde, so die Behörden.

Schockfotos Eine Modemarke gegen Magersucht

Sechs Prozent aller jungen Frauen sind essgestört

Experten werfen den Medien und der Modewelt vor, falsche Schönheitsideale zu verbreiten. Rund die Hälfte der 9- bis 13-jährigen Mädchen in Deutschland fühlt sich zu dick, heißt es in einer Studie der Max-Planck-Gesellschaft. Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Ess-Störungen (DGESS) leiden rund sechs Prozent der jungen Frauen zwischen 15 und 35 Jahren an Magersucht oder anderen Ess-Störungen wie etwa Bulimie. Jeder zehnte Betroffene stirbt an Magersucht.

Mehr zum Thema Gesundheit:
Chronik Was seit dem Tod des ersten Magermodels geschah
Jeder fünfte Jugendliche essgestört Aktion "Leben hat Gewicht"
Mein Körper, der Feind Eine Magersüchtige im Interview
Schönheits-OPs TV-Shows treiben Teenies unters Messer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017