Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Hautkrebs: Sommersonne erhöht Hautkrebsrisiko

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sonnenschutz  

Ohne Sonnenschutz droht Hautkrebs

30.06.2009, 11:07 Uhr | AP

Gesundheit: Die starke Sommersonne erhöht das Hautkrebsrisiko. (Foto: ddp)Die starke Sommersonne erhöht das Hautkrebsrisiko. (Foto: ddp)Die sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad und die intensive Sonne wecken nicht nur die Lust auf Schwimmbad, Strandbar und Badesee, sondern erhöhen auch das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) warnt daher vor ausgiebigen Sonnenbädern ohne ausreichenden UV-Schutz. Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 140.000 Menschen neu an Hautkrebs. Vor allem Sonnenbrände, die man sich vor dem 18. Lebensjahr zuzieht, sind ein entscheidender Faktor für das spätere Krankheitsrisiko. "Haut, die sich noch im Wachstum befindet, ist für Schäden durch UV-Strahlung besonders anfällig", erklärt BfS-Sprecher Florian Emrich. Kinder seien nicht nur empfindlicher, sondern hielten sich auch mehr als Erwachsene im Freien und damit in der Sonne auf. Hautärzten bereite zudem Sorgen, dass besonders unter Jugendlichen ist gebräunte Haut angesagt sei.


Zu lange gesonnt? Was bei Sonnenbrand hilft
Sonnen-Mythen Irrtümer rund ums Sonnen

Auf eigenen Hauttyp achten

Wie lange man sich gefahrlos in der Sonne aufhalten kann, hängt von der Intensität der UV-Strahlung, vom Hauttyp und von der Art des Sonnenschutzes ab. Empfindliche Menschen des Hauttyp I können sich ungeschützt in der Mittagssonne schon nach fünf bis zehn Minuten einen Sonnebrand zuziehen. Dunkelhaarigen mit hellbrauner Haut des Typs IV droht dagegen frühestens nach 40 Minuten ein Sonnenbrand. Die Hauttypen II und III, die hell- beziehungsweise dunkelblonde Haare haben, können sich bis 20 und bis 30 Minuten ungeschützt in der Mittagssonne aufhalten. Die Intensität der Sonnenstrahlen, die Menge an UV-Strahlen, die sie zur Erde bringen, ist je nach Wetter und Jahreszeit unterschiedlich. Der UV-Gehalt der Sonnenstrahlen wird durch dem international einheitlichen UV-Index (UVI) angegeben, dessen Skala von eins bis zwölf reicht. Den UV-Index für Deutschland veröffentlicht das BfS laufend im Internet.

UV-Index So stark strahlt die Sonne in den nächsten Tagen

Bei Sonnencreme nicht sparen

Erwachsenen empfiehlt das BfS, beim Sonnenbad den Lichtschutzfaktor der Sonnencreme am UV-Index ausrichten. "Als Faustformel gilt: Der doppelte UVI-Wert ergibt den Lichtschutzfaktor des Sonnenschutzmittels, mit dem sich Erwachsene schützen sollten", sagt BfS-Sprecher Emrich. "Kinder unter zwei Jahren sollten ohne Kleidung und Kopfbedeckung überhaupt nicht in die Sonne", warnt Emrich. Bei älteren Kindern komme es am Strand oder im Freibad auf die richtige Sonnencreme an. Sie bräuchten in jedem Fall ein höheren Lichtschutzfaktor als Erwachsene. Wichtig sei auch ein gründliches und nicht zu sparsames Eincremen. Nach jedem Baden sei zudem der Sonnenschutz zu erneuern. Viele Urlauber, die sich vor einer Reise nach Süden im Solarium vorbräunen, wiegen sich in falscher Sicherheit. "Die UV- Strahlenzusammensetzung unter der Sonnenbank ist eine andere als die der Sonne", warnt der BfS-Sprecher. Generell sollte man bei hoher UV-Strahlung die Mittagsstunden besser im Schatten verbringen. Im Schatten wird die Haut ohnehin sanfter gebräunt. Insgesamt sind laut BfS mehr als 50 Sonnenbäder im Jahr nicht zu empfehlen.

Ratgeber Gefährlicher Sommer: Schutz vor weißem Hautkrebs

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017