Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Burn-out: Immer mehr Lehrer leiden unter Erschöpfungszuständen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Burn-out-Syndrom  

Immer mehr Lehrer mit Burn-out

12.10.2009, 17:12 Uhr | AP

Burn-out: Immer mehr Lehrer leiden unter Erschöpfungszuständen. (Foto: imago) Immer mehr Lehrer leiden unter Burn-out. (Foto: imago)Entgegen dem Klischee von der gut bezahlten Halbtagsarbeit ist der Lehrerberuf laut einer neuen Studie ein echter Knochenjob. Nach Angaben des Psychiaters Joachim Bauer vom Universitätsklinikum Freiburg haben Pädagogen im Durchschnitt eine 51-Stunden-Woche. Rund 30 Prozent der Lehrer seien massiv belastet. Etwa jeder vierte leide unter dem Burn-out-Syndrom, jeder fünfte an stressbedingten Gesundheitsstörungen wie depressiven Symptomen und Schlafproblemen, schreibt Bauer in der Fachzeitschrift "PiD - Psychotherapie im Dialog".

Raten oder Wissen Bestehen Sie den PISA-Test!
Unterrichtsgestaltung 30, 60 oder 90 Minuten Welcher Takt fördert das Lernen?

Fehlende Anerkennung

Damit gehörten Lehrer zu den am stärksten vom Burn-out-Syndrom betroffenen Berufsgruppen. Begünstigt werde die Erschöpfung von zwei Faktoren: Zum einen zeigten Lehrer eine hohe Bereitschaft, sich zu verausgaben - ohne jedoch dafür die nötige Anerkennung zu erhalten. Zum zweiten mangele es ihnen an eigenen Gestaltungsspielräumen zugleich aber sollten sie den hohen Erwartungen gerecht werden, die Schüler, Eltern und Politiker formulierten.

Gewaltige Anforderungen

Die Situation für Lehrer sei paradox: Sie sollten viel bewirken, dürften aber nur wenig entscheiden. "Die Anforderungen, die der Lehrerberuf stellt, sind bei näherer Betrachtung gewaltig", betont Bauer. Lehrer müssten nicht nur fachlich perfekt sein. Darüber hinaus sollten sie Kinder und Jugendliche mögen, wobei aber erwartet werde, dass sie ihre Schützlinge nicht nur empathisch behandelten, sondern zugleich auch energisch führen könnten - und dies möglichst ohne Frustrationen zu erzeugen. Zudem seien sie neuerdings einem hohen Maß an verbaler und körperlicher Aggressivität von Schülern ausgesetzt.

Engagierte Lehrer betroffen

Vor allem jene Lehrer, die sich mit dem Beruf überidentifizierten und sich stark verausgabten, seien am häufigsten von Erschöpfungszuständen geplagt. Laut Bauer geht einem Burn-out meist ein "akutes Kränkungsereignis" voraus wie etwa ein schwerer Lehrer-Schüler- oder Lehrer-Eltern-Konflikt. Die Probleme werden nach Erkenntnissen des Wissenschaftlers oft schon im Referendariat akut: Bereits in dieser Phase der Ausbildung stellten viele Pädagogen fest, dass sie nicht ausreichend auf den Beruf vorbereitet worden seien, und entwickelten erste stressbedingte Gesundheitsbeschwerden.



Mehr zum Thema Gesundheit:
Rückentraining Pilates kann dem Rücken schaden
Muss Schwitzen sein? Den Fitnessmärchen auf der Spur
Testen Sie sich Welcher Schmerztyp sind Sie?
Fit statt schlapp Diese Lebensmittel geben Ihnen Power
Burn-out-Test Sind Sie gefährdet?
Zehn Tipps So retten Sie sich vor dem Burn-out-Syndrom


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Mit Echtgold-Dekor! 18-teiliges Kaffeeservice „Christmas“
nur 59,99 € bei Weltbild
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017