Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Listerien: Wie man sich vor Listerien schützt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verseucht Lebensmittel  

Wie gefährlich sind Listerien?

10.08.2011, 10:18 Uhr | cme

Listerien: Wie man sich vor Listerien schützt. Listerien: Räucherlachs ist häufig mit Listerien belastet. (Foto: imago)

Räucherlachs ist häufig mit Listerien belastet. (Foto: imago) (Quelle: t-online.de)

Sieben Todesfälle durch verseuchten Handkäse und eine aktuelle Warnung vor Fleischklößen - immer mehr Menschen fragen sich: Wie gefährlich sind Listerien? In welchen Lebensmitteln kommen sie vor und wer ist gefährdet? Wie schützt man sich am besten davor? Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat die wichtigsten Fragen rund um Listerien beantwortet - wir haben sie für Sie zusammengefasst.

Wer ist gefährdet?

Für Gesunde stellt die Listeriose - also die Infektion mit Listerien - keine Gefahr dar. Manchmal treten sogar gar keine Beschwerden auf. Ansonsten sind die Symptome der Listeriose unspezifisch und grippeähnlich, nur manchmal kommt es auch zu Durchfall und Erbrechen. Für Schwangere, Neugeborene, ältere Menschen oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem kann die Krankheit allerdings gefährlich werden. Mögliche Komplikationen sind Blutvergiftung, Hirnhautentzündung oder sogar der Tod.

In welchen Lebensmitteln kommen Listerien vor?

Besonders häufig kommen Listerien in Tierfutter oder -kot vor und gelangen so leicht in Fleisch oder Milch. Rohes Fleisch, Geflügel oder Fisch sowie Rohmilch und Rohmilchkäse sind daher häufig mit Listerien belastet. Allerdings können auch Gemüse oder Salat mit dem Keim verunreinigt sein. Durch mangelnde Hygiene können Listerien auch in verarbeitete Lebensmittel gelangen. In den aktuellen Fällen wurden die Keime in Handkäse und Fleischbällchen gefunden. Relativ häufig sind auch Räucherlachs-Produkte betroffen.

Wie erkenne ich verseuchte Lebensmittel?

Das Tückische: Listerien führen nicht zum Verderb von Lebensmitteln. Das bedeutet, dass verunreinigtes Fleisch oder belasteter Käse weder faulig riechen noch verdorben aussehen. Man kann die Keime also nicht am Aussehen oder Geruch der Lebensmittel erkennen.

Wie kann ich mich schützen?

Um eine Infektion mit den unangenehmen Keimen zu verhindern, sollte man tierische Lebensmittel wie Fleisch, Geflügel und Fisch vor dem Essen gut durchgaren. Rohmilch und Rohmilchkäse, insbesondere Weichkäse, ist für Schwangere, Neugeborene und Menschen mit geschwächtem Immunsystem tabu. Bei der Zubereitung von Fleisch und Fisch sollten Sie einige Hygieneregeln einhalten: Messer, Bretter und andere Gerätschaften nach dem Gebrauch unbedingt reinigen, Auftauwasser weg gießen und Reste im Kühlschrank in gut verschlossenen Behältern aufbewahren. Auch fertige Speisen und geöffnete Verpackungen mit Fleisch oder Fisch sollten im Kühlschrank aufbewahrt und innerhalb von zwei bis drei Tagen verbraucht werden. Sinnvoll ist es auch, leicht verderbliche Ware wie Räucherlachs nicht erst kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum zu verzehren, sondern so frisch wie möglich auf den Tisch zu bringen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017