Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Unerkannte Krankheiten: Diese Krankheiten bleiben oft unerkannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Unerkannte Krankheiten  

Diese Krankheiten bleiben oft unerkannt

10.11.2010, 08:31 Uhr | jlu/t-online, t-online.de

Unerkannte Krankheiten: Diese Krankheiten bleiben oft unerkannt. Unerkannte Krankheiten: Viele Krankheiten bleiben wegen unspezifischer Symptome unerkannt. (Foto: imago)

Viele Krankheiten werden wegen unspezifischer Symptome, etwa Kopfschmerzen, erst spät erkannt. (Foto: imago)

Rheuma, Diabetes, Bluthochdruck - Millionen Deutsche leiden unter diesen Krankheiten. Das Problem: Die meisten wissen nicht, dass sie betroffen sind. Genau das ist fatal, denn unbehandelt können die Krankheiten schlimme Folgen haben und sogar tödlich sein. Unerkannte Krankheiten - auf welche Symptome Sie achten sollten.

Unspezifische Symptome erschweren die Diagnose

Dass viele Krankheiten unerkannt bleiben, hat oft einen einfachen Grund: Die Symptome sind oft unspezifisch. Das heißt Beschwerden wie Müdigkeit, Schwäche, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Gewichtsabnahme lassen sich nicht eindeutig zuordnen, sondern treten bei mehreren Krankheiten auf. Außerdem entwickeln sich viele Erkrankungen schleichend ohne dabei Schmerzen zu verursachen. Über andere Leiden, zum Beispiel Zöliakie, wissen viele Hausärzte zu wenig und deuten deshalb die Symptome falsch.

Drei Millionen Deutsche haben unerkannte Diabetes

Ein Beispiel für eine Erkrankung, die oft erst spät diagnostiziert wird, ist Diabetes Typ 2. Nach Schätzungen des Deutschen Diabetiker Bundes (DDB) sind etwa drei Millionen Deutsche zuckerkrank, ohne es zu wissen. Rund sieben Millionen Betroffene wissen von ihrer Krankheit. "Diabetes schleicht sich langsam, über sechs, sieben Jahre an, ohne dass man etwas merkt", sagt DDB-Präsident Heinz Windisch. Viele Patienten ahnen nicht, dass hinter scheinbar harmlosen Beschwerden wie Müdigkeit, ständigem Hunger- und Durstgefühl, vermehrtem Wasserlassen und Kopfschmerzen Diabetes stecken kann. Wird die Krankheit nicht behandelt, können Gefäß- und Nervenschäden auftreten.

Symptome beim Arzt checken lassen

Viele unerkannte Krankheiten haben dieselben Ursachen: Rauchen, Übergewicht, eine ungesunde Ernährung, Stress, wenig Bewegung und Alkohol können zum Beispiel Auslöser für Diabetes, Fettleber, Bluthochdruck, Gallen- oder Harnsteine sein. Andere Erkrankungen werden durch Infektionen hervorgerufen, etwa Borreliose, Hepatitis oder eine Schilddrüsenfehlfunktion sind hauptsächlich genetisch bedingt, wie Arthrose. Wichtig: Wer sich unwohl fühlt und Symptome einer Erkrankung bei sich bemerkt, sollte die Ursachen bei einem Arzt untersuchen lassen.

t-online.de Shop Mit diesen Produkten bleiben Sie gesund

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017