Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Alkohol wärmt von innen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alkohol wärmt von innen

14.06.2010, 19:53 Uhr

Subjektiv gesehen ist das meist richtig, objektiv ist das Gegenteil der Fall: Alkohol wärmt nicht von innen, sondern lässt den Körper auskühlen. Alkohol erweitert die Blutgefäße und leitet so das warme Blut aus dem Körperinneren in die äußeren Körperregionen. Hände und Füße fühlen sich schnell deutlich wärmer an. Doch so wird die Wärme schneller an die Umgebung abgegeben. Zwei bis drei Gläser Glühwein senken die Körpertemperatur ungefähr um ein halbes Grad.

Quelle: Dr. Michael Prang, "Vegetarier leben länger. Die 101 größten Gesundheitsirrtümer"

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017