Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Sommermythos 12: Bei heißem Wetter hilft Dauerlüften

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sommermythos 12: Bei heißem Wetter hilft Dauerlüften

Lässt man bei Hitze die Fenster geöffnet, verspürt man im Raum hin und wieder einen Luftzug, der zu kühlen scheint. Analog zum Ventilator sinkt dadurch aber nicht die Raumtemperatur. Der Grund: Ist es draußen wärmer als drinnen, gelangt die warme Luft durch das offene Fenster in den Raum. Da auch im Hochsommer die Innentemperatur in den meisten Wohnungen kaum über 30 Grad Celsius steigt, die Außentemperatur hingegen schon, heizt Dauerlüften die Räume auf. Eine Kühlung des Raums durch Lüften ist nur möglich, wenn es draußen tatsächlich kälter ist als drinnen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017