Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Schlaf-Tipps: So schlafen Sie gut trotz Hitze

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlaf-Tipps  

Coole Tipps für heiße Nächte

12.06.2015, 15:51 Uhr | ag, t-online.de

Schlaf-Tipps: So schlafen Sie gut trotz Hitze. Hitze: Machen Sie Ihre Wärmflasche zur Kühlflasche! (Quelle: dpa)

Hitze: Machen Sie Ihre Wärmflasche zur Kühlflasche! (Quelle: dpa)

Endlich Sommer! Was die einen freut, raubt anderen den Schlaf. Viele Menschen wälzen sich schweißgebadet in den Betten und bekommen kein Auge zu. Doch das muss nicht sein: Guter Schlaf ist trotz Hitze möglich. Unter anderem kann eine Wärmflasche helfen, in schwülen Sommernächten cool zu bleiben. Wir haben für Sie die besten Tricks für einen kühlen Schlaf zusammengestellt.

Besser nicht nackt schlafen

Bei Hitze gänzlich auf Kleidung und Decke zu verzichten, ist keine gute Idee. Denn trotz hoher Nachttemperaturen besteht dann die Gefahr, im Schlaf auszukühlen. Während des Schlafs funktioniert die körpereigene Temperaturregelung nämlich nicht, dadurch steigt das Risiko einer Unterkühlung. Um das zu vermeiden, sollte man zumindest leichte Schlafbekleidung tragen und sich mit einem Laken zudecken. Empfehlenswert ist so genannte Funktionswäsche aus Material, das Feuchtigkeit und Wärme nach außen transportiert. Nachtwäsche aus Baumwolle ist eher ungünstig, da sich der Schweiß darin festsaugt. Dadurch entsteht ein unangenehmes Feuchtigkeitsgefühl auf der Haut.

So wird die Wärmflasche zur Kühlflasche

Um besser einzuschlafen, muss die Temperatur im Schlafzimmer runter. Das erfordert schon tagsüber einiges an Planung: Dunkeln Sie während der Mittagsstunden Ihre Räume ab. Das bringt schon einige Grad. Und lassen Sie die Wärmflasche zur "Kühlflasche" werden. Einfach mit Wasser füllen und morgens in den Kühlschrank legen. Abends nehmen Sie die Flasche mit ins Bett, am besten zwischen die Füße. Dort gibt der Körper sowieso verstärkt Temperatur ab. Mit der Kühlflasche helfen Sie ihm noch dabei.

Beim Sport schwitzen - nachts cool bleiben

Bei dieser Hitze Sport machen und noch mehr Schwitzen? Lange Zeit galt körperliche Anstrengung als Schlafkiller. Doch Studien des schlafmedizinischen Zentrums der Uni Regensburg haben gezeigt, dass moderater Ausdauersport den Schlaf fördert. Allerdings sollte der Abendlauf mehr als zwei Stunden vor der Schlafenszeit stattfinden. Sonst ist der Kreislauf noch zu sehr aufgeputscht und Sie finden erst recht keine Ruhe.

desired.de: Nackt schlafen: Was spricht dafür und was dagegen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige
Arztsuche 
Einen guten Arzt finden

Hier finden Sie Haus- und Fachärzte in Ihrer Nähe. Arztsuche


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal