Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Irrtum 1: Nur eine OP kann Rückenbeschwerden lindern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Irrtum 1: Nur eine OP kann Rückenbeschwerden lindern

In den meisten Fällen heilen Rückenschmerzen von selbst. Doch in Deutschland wird zu schnell operiert, etwa 80 Prozent der Eingriffe sind überflüssig. Häufig reicht es, seine Körperhaltung zu verbessern, die Muskulatur zu stärken und zu warten, bis der Vorfall von selbst vorübergeht. Dabei können eine Schmerztherapie oder Krankengymnastik helfen. Halten die Beschwerden aber länger als zwölf Wochen an, muss wahrscheinlich operiert werden. (Quelle: Dr. Martin Marianowicz: "Aufs Kreuz gelegt")

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017