Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Wann werden Polypen in der Nase gefährlich?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wann werden Polypen gefährlich?

13.09.2010, 15:26 Uhr | wve

Wann werden Polypen in der Nase gefährlich?. Polypen bleiben häufig unerkannt. (Foto: imago)

Polypen bleiben häufig unerkannt. (Foto: imago)

Polypen – gehört hat man dieses Wort schon mal. Vielleicht hatte man als Kind auch welche in der Nase und musste sie entfernt bekommen. Aber was sind Polypen eigentlich und wie schaden sie dem Körper? Kann man sich dagegen schützen, und wie wird man sie wieder los?

Polypen wachsen nicht nur in der Nase

Polypen sind Wölbungen in der Schleimhaut. Diese können sich an vielen verschiedenen Stellen im Körper ausbreiten, z.B. im Magen oder im Darm. Sehr häufig wuchern sie in den Nasennebenhöhlen auf. Das Geschwulst besteht aus Bindegewebe, das mit Flüssigkeit gefüllt ist.

Dauernder Schnupfen und Schnarchen  - es könnten Nasen-Polypen sein

Oft bleiben Polypen unbemerkt, das muss aber nicht schlecht sein. In den Nasennebenhöhlen fallen sie häufig erst auf, wenn die Nase ständig läuft, man immer schlechter Luft bekommt oder kaum noch etwas riechen kann. Bei solchen Symptomen kann ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt bei einer einfachen Untersuchung feststellen, ob es sich um Polypen handelt und ob sie entfernt werden müssen.

Für die Entfernung ist meistens eine OP notwendig

Wenn Nasenpolypen diagnostiziert wurden, heißt das nicht zwangsläufig, dass Sie sich unters Messer legen müssen. Wenn die Polypen keine Probleme verursachen und nur zufällig entdeckt wurden, können sie unbehandelt bleiben. Wenn Sie jedoch darunter leiden, sollten Sie sie mit einem kleinen Eingriff entfernen lassen. Dafür ist heute keine Vollnarkose mehr notwendig. Es ist meist ausreichend, wenn der Arzt unter örtlicher Betäubung eine Metallschlinge in die Nase einführt und damit den Polyp herauszieht. Manchmal wird dafür auch ein Laser verwendet. Diese Methode verursacht weniger Blutungen und beschleunigt die Heilung. Dennoch wachsen bei rund einem Viertel der Patienten die Polypen nach wenigen Jahren wieder nach.

Nasenpolypen können sogar Asthma auslösen

Forscher haben jetzt herausgefunden, dass einige Asthmaerkrankungen auf Polypen in den Nasennebenhöhlen zurückzuführen sind. Bei etwa acht von zehn Patienten sind die Polypen mit Bakterien besiedelt, was bei etwa 40 Prozent der Betroffenen zu einer Überproduktion von Immunglobulin führt. Dieses verursacht wiederum Allergien, die Asthma hervorrufen können.

Polypen im Darm können gefährlich werden

Im Darm können ebenfalls Polypen auftreten. Auch diese Wucherungen sind grundsätzlich erst einmal gutartig. Wenn sie jedoch größer werden, können sie mutieren und dadurch zu Darmkrebs werden. Man erkennt sie nur bei der Darmkrebsvorsorge, denn vor allem kleine Polypen verursachen keinerlei Beschwerden. Erst wenn sie größer werden, kann ein Wechsel zwischen Durchfall und Verstopfung oder Blut im Stuhl ein Anzeichen dafür sein. Dann sollte man auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen, denn nur dieser kann die Erkrankung zweifelsfrei feststellen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017