Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Formaldehyd in Küchenutensilien aus Kunststoff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formaldehyd in Küchenutensilien aus Kunststoff

16.05.2011, 13:21 Uhr | ts

Formaldehyd in Küchenutensilien aus Kunststoff. Kochlöffel aus Melamin. (Foto: imago)

Löffel aus Melamin nicht zum Kochen oder Braten verwenden. (Foto: imago)

Teller, Schüsseln, Besteck und andere Küchenutensilien aus Melaminharz können Melamin und Formaldehyd abgeben, sobald sie über 70 ° Celsius erhitzt werden. Das berichtet das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR). Wer also melaminhaltige Löffel zum Kochen oder Braten verwendet, setzt sich einem erhöhten gesundheitlichen Risiken aus. Genauso schädlich ist es, Geschirr aus Melamin in der Mikrowelle zu erhitzen.

Formaldehyd kann in Lebensmittel übergehen

Melaminharze sind Kunststoffe, die aus den Grundstoffen Melamin und Formaldehyd hergestellt werden. Die Werkstoffe sind hart und bruchsicher, haben eine glatte Oberfläche und werden aufgrund dieser Materialeigenschaften unter anderem zur Herstellung von Gebrauchsgegenständen wie Kochlöffel und Geschirr verwendet. Untersuchungen des BfR haben nun ergeben, dass bei der Verwendung von Produkten aus Melaminharzen beim Kochen und in Mikrowellengeräten erhöhte Mengen an Melamin und Formaldehyd freigesetzt werden und in Lebensmittel übergehen können.

Melamingeschirr nie über 70 Grad erhitzen

"Der entscheidende Punkt sind die berühmten 70 Grad und die Dauer der Erwärmung", bringt es Jürgen Thier-Kundke vom BfR auf den Punkt. "Beim Braten erreichen Sie schon mal Temperaturen bis 180 Grad." Bei solchen Temperaturen können gesundheitlich bedenkliche Mengen der Stoffe in die Lebensmittel übergehen. Untersuchungen des BfR zeigen, dass die zulässigen Grenzwerte dabei deutlich überschritten werden. Außerdem ist sei ein gesundheitliches Risiko durch Einatmen von Formaldehyd möglich.

Erhöhte Gefahr beim Kontakt mit Säure

"Gefährlich ist die Kombination Wärme plus Säure", erklärt Thier-Kundke. Denn der Kontakt von Melamin mit säurehaltigen Lebensmitteln kann zu einer Zersetzung des Materials führen. "Das gilt für fast alle Gemüsesorten", weiß der Sprecher des BfR. "Wenn Sie zum Beispiel eine Tomatensuppe machen und den Löffel zwanzig Minuten in der heißen Suppe stecken lassen, wird es kritisch." Das BfR rät Verbrauchern daher, Küchenutensilien aus Melamin nicht zum Kochen, Braten und zum Erhitzen in der Mikrowelle zu verwenden. Unbedenklich sei eine Verwendung dieser Gebrauchsgegenständen bei Temperaturen unterhalb von 70 ° Celsius. Beim Einfüllen heißer Getränke in Tassen oder Becher werden die derzeitigen Grenzwerte laut BfR eingehalten.

Vorsicht bei kaputten Oberflächen

Keine gesundheitliche Gefahr sieht das BfR bei der Verwendung in der Spülmaschine. "Dort werden die 70 Grad normalerweise nicht überschritten." Ist allerdings bereits die Oberfläche beschädigt, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass das Material sich schon verändert hat. Die Oberflächen von Gegenständen aus Melamin verlieren dabei an Glanz. Sind die Oberflächen beschädigt, wird der Zersetzungsprozess beschleunigt. Bei dieser Zersetzung werden Melamin und Formaldehyd frei.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017