Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Prostata: Vergrößerung rechtzeitig erkennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Prostata  

Häufiger Harndrang kann auf eine Prostatavergrößerung hinweisen

13.02.2014, 14:56 Uhr | akl

Prostata: Vergrößerung rechtzeitig erkennen. Die Prostata ist normalerweise so groß wie eine Kastanie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Prostata ist normalerweise so groß wie eine Kastanie. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Prostata, auch Vorsteherdrüse genannt, ist normalerweise so groß wie eine Kastanie und bildet ein Sekret für die Samenflüssigkeit. Mit zunehmendem Alter kann sie sich vergrößern. Das ist bei jedem zweiten Mann über 50 Jahren der Fall. Es gibt drei typische Anzeichen, die auf eine Vergrößerung der Prostata hinweisen. Dazu gehört auch häufiger Harndrang.

Drei Anzeichen für eine vergrößerte Prostata

Laut der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. spielen die männlichen Geschlechtshormone und ihr Stoffwechsel eine Rolle bei der Größenzunahme der Prostata. Drei typische Anzeichen für eine gutartige Prostatavergrößerung sind häufiger Harndrang, ein weniger kräftiger Harnstrahl und das so genannte "Nachtröpfeln". Bemerken Männer diese Symptome bei sich, sollten sie zu einem Urologen gehen. Mit der richtigen Behandlung können die unangenehmen Symptome stark verbessert und Komplikationen wie Blasensteine oder Nierenschäden verhindert werden. Viele verspüren zudem starken Harndrang, können aber nicht richtig urinieren - meist kommt nur ein dünner Strahl.

Warum eine vergrößerte Prostata ein Risiko ist

An sich ist eine vergrößerte Prostata harmlos. Wird aufgrund der vergrößerten Prostata die Blase aber nicht vollständig entleert, kann es zu Harnweginfektionen und einer Harnsperre kommen, die einen lebensbedrohlichen Rückstau in die Nieren bilden kann. Eine vergrößerte Prostata weist nicht zwangsläufig auf Prostatakrebs hin. Ein Zusammenhang zwischen einer gutartigen Prostatavergrößerung und Prostatakrebs ist nicht nachgewiesen. Dennoch können auch in einer gutartig vergrößerten Prostata Krebszellen wachsen. Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern und zeigt im Anfangsstadium keine Symptome. Regelmäßige Untersuchungen durch einen Urologen sind daher zu empfehlen. Über 90 Prozent der Erkrankten sind über 60 Jahre alt.

Eine Untersuchung beim Urologen schafft Klarheit

Durch Abtasten und Abklopfen von Blase und Nieren durch die Bauchhaut und das Abklopfen der Lenden stellt der Arzt fest, ob die Prostata verhärtet oder vergrößert ist. Eine weitere Möglichkeit ist die digital-rektale Untersuchung. Hierbei tastet der Arzt mit dem Finger über den Enddarm die Prostata ab. Am besten lässt sich eine Vergrößerung durch die Untersuchung mit Ultraschall feststellen. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. empfiehlt regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen ab dem 45. Lebensjahr.

Pillen verzögern eine Operation nur

Bei leichten Beschwerden helfen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata pflanzliche Wirkstoffe wie beispielsweise Kürbiskern- oder Brennesselextrakte. Der Arzt kann zwei Arzneimittel verschreiben: Alphablocker und 5-Alpha-Reduktase-Hemmstoffe. Alphablocker entspannen die Muskelzellen der Prostata. Die Harnröhre weitet sich und der Harnstrahl kann leichter abfließen. Die 5-Alpha-Reduktase-Hemmer greifen in den Testosteron-Stoffwechsel der Prostata ein und verkleinern die Prostata. Wird das Medikament abgesetzt, vergrößert sie sich jedoch wieder.

Eine wirksame Hilfe bei fortgeschrittener Prostatavergrößerung bietet nur eine Operation, so die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V.. Der Eingriff wird meist dann durchgeführt, wenn der Betroffene einem starken Leidensdruck ausgesetzt ist und konservative Maßnahmen nicht mehr greifen. Auch bei hohen Restharnmengen, Harnabflussstörungen sowie bei der Neigung zu Blasensteinen wird operiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017