Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Wie lange kann ich weiche Kontaktlinsen tragen?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Eine Kontaktlinse muss zum Auge passen wie ein Schuh zum Fuß"

09.08.2011, 12:43 Uhr | ts

Wie lange kann ich weiche Kontaktlinsen tragen?. Was Sie über Kontaktlinsen wissen sollten. (Foto: imago)

Was Sie über Kontaktlinsen wissen sollten. (Foto: imago)

Annika S.* trägt seit zwanzig Jahren weiche Kontaktlinsen. Ihre Brille setzte sie nur noch abends vor dem Schlafengehen auf. Doch irgendwann fingen die Schwierigkeiten an: Sobald sie die Linsen einsetzte, wurde das Auge rot und schmerzte. Von ihrer Augenärztin bekam sie zu hören: "Das ist oft so bei weichen Kontaktlinsen. Irgendwann verträgt man sie einfach nicht mehr." Stimmt das? Zehn Fragen und Antworten zu Kontaktlinsen.

Auf die Passform kommt es an

"Eine gute Kontaktlinse muss zum Auge passen, wie ein Schuh zum Fuß", erklärt Dr. Georg Eckert vom Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA). Eckert warnt davor, sich einfach an der eigenen Sehstärke zu orientieren. "Wenn Sie in den Drogeriemarkt marschieren und sich Linsen mit minus drei Dioptrien kaufen, weil das Ihre Sehstärke ist, werden diese niemals passen." Eine genaue Anpassung der Linsen an die Geometrie des Auges sei das A und O für eine gute Verträglichkeit, so der Sprecher der BVA. Ob die Entscheidung für eine flexible (weiche) oder eine formstabile (harte) Linse fällt, sollte der Augenarzt entscheiden. Bei formstabilen Linsen ist das Fremdkörpergefühl größer, dafür wird das Auge besser mit Sauerstoff versorgt.

Regelmäßige Kontrolle bei weichen Linsen besonders wichtig

Dass weiche Kontaktlinsen oftmals nach einigen Jahren Tragedauer nicht mehr vertragen werden, will Eckert so pauschal nicht stehen lassen. Bei einer guten Anpassung, einer regelmäßigen Kontrolle und einer sorgfältigen Hygiene sieht Eckert keine Nachteile gegenüber formstabilen Linsen. "Allerdings ist die Komplikationsrate bei weichen Linsen größer", gibt der Arzt zu bedenken. Deshalb müsse der Sitz halbjährlich kontrolliert werden. "Wenn die Linse nicht mehr richtig passt, weil sich die Geometrie des Auges verändert hat, ist die Sauerstoffversorgung nicht mehr optimal." Dies passiert oft unbemerkt. Die Folge: Kleine Blutgefäße schwellen an und es kann zu irreparablen Sehverschlechterungen kommen mit der Konsequenz, dass Kontaktlinsen nicht mehr vertragen werden - wie im Fall von Annika S. Wird eine Unverträglichkeit hingegen frühzeitig bemerkt, kann der Arzt zu einer anderen Linse wechseln. Spezielle Silikonlinsen beispielsweise versorgen das Auge besser mit Sauerstoff als herkömmliche weiche Kontaktlinsen.

Linsen lieber nicht auf eigene Faust bestellen

Annika S. kannte "ihren" Linsentyp und bestellte diesen regelmäßig bei einem Internetanbieter nach - zu einem deutlich geringeren Preis als beim Augenarzt oder beim Optiker. Eckert rät davon allerdings dringend ab. Veränderungen des Auges blieben unbemerkt, weil ein persönlicher Ansprechpartner fehle. "Wer seinen Augen etwas Schlechtes tun möchte, kauft seine Kontaktlinsen im Internet."

* Name von der Redaktion geändert

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017