Sie sind hier: Home >

Gesundheit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Fragen und Antworten zum Herbizid Glyphosat
Fragen und Antworten zum Herbizid Glyphosat

Manche sehen in Glyphosat ein gefährliches Gift, andere eine eher harmlose, unverzichtbare Hilfe für die Landwirtschaft. Einfache Antworten scheinen in der Debatte weit entfernt – doch es gibt sie. Soll Glyphosat auch in den kommenden zehn Jahren in der Europäischen Union eingesetzt werden dürfen oder nicht? Darum toben derzeit heftige Debatten – ... mehr

Was der Allrounder Reis für die Gesundheit leisten kann
Was der Allrounder Reis für die Gesundheit leisten kann

Reis macht nicht nur lange satt, sondern unterstützt auch die Gesundheit. Vor allem die Verdauung profitiert von den kleinen Körnern. Wer Gewicht verlieren möchte, findet ebenfalls eine gute Unterstützung. Warum Reis dem Magen so gut tut. Reis ist fettarm und zugleich reich an gut verwertbaren Kohlenhydraten und Eiweiß. Etwa acht Gramm Eiweiß ... mehr

Zehn Prozent der Hessen haben Schwerbehindertenausweis

Jeder zehnte Hesse hat im vergangenen Jahr einen amtlichen Schwerbehindertenausweis besessen. Mehr als die Hälfte aller Betroffenen ist älter als 65 Jahre, wie das Statistische Landesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Zahl der Schwerbehinderten sank im Vorjahresvergleich um 3,2 Prozent. Am häufigsten lag mit 34 Prozent eine Funktionseinschränkung von inneren Organen vor, insbesondere Störungen von Herz und Kreislauf. Es folgten Querschnittslähmungen, zerebrale Störungen, geistig-seelische Behinderungen und Suchtkrankheiten mit zusammen 28 Prozent. ... ... mehr

Auch Kinder können an Demenz erkranken
Auch Kinder können an Demenz erkranken

Immer mehr Menschen erkranken an Demenz. Sogar Kinder können eine solche neurodegenerative Erkrankung des Gehirns erleiden. Hierbei kommt es zu einem schleichenden Degenerationsprozess – schrittweise gehen alle geistigen und körperlichen Fähigkeiten verloren. Die Gesundheitsredaktion von t-online.de hat einen Spezialisten zur Kinderdemenz befragt. ... mehr

Hodenkrebs früh erkennen
Hodenkrebs früh erkennen

Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge werden in diesem Jahr über 4.000 Männer neu an Hodenkrebs erkranken. In der Altersspanne zwischen 15 und 45 Jahren ist Hodenkrebs der häufigste bösartige Tumor. Krebsexperten raten Männern daher, regelmäßig die Hoden abzutasten – am besten mit warmem Wasser. Ab dem 14. Lebensjahr sollten Männer ... mehr

Krätze breitet sich aus: In NRW werden die Medikamente knapp
Krätze breitet sich aus: In NRW werden die Medikamente knapp

Krätzeerkrankungen haben in Deutschland in den letzten Jahren zugenommen. Zwar gibt es ein wirksames Medikament gegen die juckende Hautkrankheit. Doch das Medikament wird in Nordrhein-Westfalen jetzt knapp. Apotheken in Nordrhein-Westfalen haben das Medikament Scabioral des Herstellers Infectopharm nicht mehr vorrätig, berichtet "RP Online". ... ... mehr

Siamesische Zwillinge im Gazastreifen geboren.
Siamesische Zwillinge im Gazastreifen geboren.

Eine Palästinenserin hat im abgeschotteten Gazastreifen siamesische Zwillinge zur Welt gebracht. Die beiden Mädchen seien an Bauch und Becken zusammengewachsen und müssten dringend außerhalb des Palästinensergebiets operiert werden, sagte der Chef der Geburtenstation des Schifa-Krankenhauses von Gaza-Stadt, Allam Abu Hamda, der Nachrichtenagentur ... mehr

Pille abgesetzt: Vier Frauen zählen Vor- und Nachteile auf
Pille abgesetzt: Vier Frauen zählen Vor- und Nachteile auf

Über die Hälfte der erwachsenen Frauen wählt die Pille als Verhütungsmittel, so das Ergebnis einer repräsentativen Befragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Doch nicht jede Frau bleibt dabei. Viele fühlen sich mit den künstlichen Hormonen irgendwann nicht mehr wohl und setzen die Pille ab. Vier Frauen berichten bei t-online.de, ... mehr

Ausbruch in Madagaskar: Die Pest bedroht auch Großstädte
Ausbruch in Madagaskar: Die Pest bedroht auch Großstädte

In Deutschland gilt die Pest als Seuche des Mittelalters. In Madagaskar ist der "schwarze Tod" jedoch höchst aktuell. Und er sucht sogar die Großstädte heim. Lange Schlangen an den Apotheken, überall Menschen mit Mundschutz: In Antananarivo geht die Angst vor der Pest um. Als in Madagaskars Hauptstadt in der vergangenen Woche die Zahl der ... mehr

Wochenbettdepression: Wenn der Babyblues nicht aufhört
Wochenbettdepression: Wenn der Babyblues nicht aufhört

Nach überstandener Schwangerschaft und Entbindung rinnen oft Tränen, die Hormon-Achterbahn ist auf Abwärtsfahrt. Das ist der ganz normale Babyblues. Doch bei einigen Frauen entwickelt sich daraus eine Wochenbettdepression (postpartale Depression) mit Folgen für die Gesundheit von Mutter und Kind. "Ein Babyblues ist ganz häufig, 50 bis 60 Prozent ... mehr

Grippeimpfung für Ältere: Welche Impfstoffe infrage kommen
Grippeimpfung für Ältere: Welche Impfstoffe infrage kommen

Menschen ab 60 Jahren sollten sich gegen Grippe impfen lassen. Für sie stehen drei Impfstoffe zur Verfügung. ... ... mehr

Geflügelhalter fürchten neuen Ausbruch der Vogelgrippe

Die Geflügelhalter im Südwesten fürchten einen neuen Ausbruch der Vogelgrippe in der kälteren Jahreszeit. "Wir machen uns sehr große Sorgen", sagte der Geschäftsführer des Geflügelwirtschaftsverbands Baden-Württemberg, Klaus-Peter Linn. "Die Situation ist brandgefährlich." Im August war das Vogelgrippe-Virus H5N8 in Sachsen-Anhalt bei Wildvögeln registriert worden. Auch in Niedersachsen wurde der Erreger nach Angaben des dortigen Landesamt für Verbraucherschutz bei einem Wildvogel festgestellt. ... ... mehr

Hilfsangebote für Glücksspielsüchtige auf der Kippe
Hilfsangebote für Glücksspielsüchtige auf der Kippe

Hilfsangebote für Glücksspielsüchtige in Sachsen-Anhalt stehen auf der Kippe. Das Projekt "Prävention des Pathologischen Glücksspiels" läuft zum Jahresende aus. ... ... mehr

Frauen ab 60 sollten keine Hormone mehr einnehmen
Frauen ab 60 sollten keine Hormone mehr einnehmen

Wenn Frauen in die Wechseljahre kommen, haben sie manchmal mit Hitzewallungen oder Schlafstörungen zu kämpfen – Folgen der Hormonumstellung. Bekommen sie dann Ersatzhormone, sollten sie diese aber nicht zu lange nehmen. Wir erklären, warum. "Fünf Jahre sind ein Richtwert", sagt Prof. Matthias M. Weber, Sprecher der Deutschen Gesellschaft für ... mehr

Madagaskar: Mehr als 100 Menschen erliegen der Pest
Madagaskar: Mehr als 100 Menschen erliegen der Pest

Bei der jüngsten Pestwelle auf Madagaskar ist die Zahl der Toten auf 107 gestiegen. Mehr als 1100 Menschen hätten sich mit der Krankheit infiziert, knapp 700 davon hätten bislang geheilt werden können. Das teilte das Gesundheitsministerium am Samstag mit. Der Großteil der Erkrankten leide an der hochgefährlichen Lungenpest. Unbehandelt führt diese ... mehr




shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017