Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Krankenkassen: Das bringen Bonussysteme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Krankenkassen  

So senken Sie Ihren Krankenkassen-Beitrag

06.03.2012, 09:22 Uhr | vdb

Krankenkassen: Das bringen Bonussysteme. Viele Krankenkassen vergeben Bonuspunkte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Viele Krankenkassen vergeben Bonuspunkte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wer gesund lebt, Sport treibt und regelmäßig zu Vorsorge geht, kann bei seiner Krankenkasse mit Bonusprogrammen eine Menge Geld sparen. Zu den Maßnahmen, für die Punkte vergeben werden, gehören Krebs- und Zahnvorsorge, die Mitgliedschaft im Sportverein und Fitnessstudio, Nichtraucherstatus, Normalgewicht oder die Einhaltung aller Schutzimpfungen. Wir verraten, wie hoch der Bonus bei welcher Krankenkasse ist.

Höchste Prämien bei "Securvita" und "IKK"

Die Bonusprogramme der Krankenkassen sind längst nicht jedem Mitglied bekannt. Wenn Sie bislang noch nichts darüber wissen, fragen Sie am besten gezielt nach einem Bonusheft. Die Bonussysteme bringen den Kunden Zuschüsse zu Gesundheitsleistungen, Sachprämien oder Bargeld. Am höchsten ist der Bonus bei der "Securvita". Dort können Mitglieder bis zu 720 Euro erstattet bekommen. 550 Euro gibt es bei der "IKK gesund plus" und 300 bei der "IKK classic".

Bonuspunkte für Impfschutz und Normalgewicht

Dabei sind die Bonuspunkte unterschiedlich leicht zu bekommen. Einige kann sich fast jeder Versicherte eintragen: Der jährliche Zahnarztbesuch und die professionelle Zahnreinigung sollten ohnehin Pflicht sein und auch der vollständige Impfschutz zählt zu den Selbstverständlichkeiten. Er muss im Impfbuch dokumentiert sein. Punkte gibt es außerdem je nach Versicherung für die Krebsvorsorge bei Männern ab 45 und bei Frauen ab 20 Jahren, für einen Body-Maß-Index unter 27, belegten Nichtraucher-Status, normale Blutwerte oder eine geleistete Blutspende.

Prämien für Teilnahme am Sportkurs

Für andere Punkte müssen Versicherte sportlich aktiv werden. So gibt es bei einigen Versicherungen Punkte für die Teilnahme an organisierten Radtouren oder an einem Marathon sowie für die Mitgliedschaft und den regelmäßigen Gang ins Fitnessstudio. Dabei muss das regelmäßige Training von einem Trainer dokumentiert werden. Wer also mit seinen Kindern Fußball spielt oder jeden Morgen im Wald joggen geht, sammelt dadurch keine Prämien. Auch bei der Vorlage eines Sportabzeichens werden oftmals Punkte vergeben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017