Sie sind hier: Home > Gesundheit >

Zahnpflege: Sieben Faktoren für gesunde Zähne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zahnpflege  

Fünf Faktoren für gesunde Zähne

12.03.2012, 15:46 Uhr | vdb

Zahnpflege: Sieben Faktoren für gesunde Zähne. Verschiedene Faktoren bestimmen ein gesundes Gebiss. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verschiedene Faktoren bestimmen ein gesundes Gebiss. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Es kommt nicht alleine darauf an, wie gut oder häufig Zähne geputzt werden. Auch andere Faktoren wie Stress oder Zahnfleisch bestimmen, wie gesund unsere Zähne sind. Wir stellen fünf Faktoren für gesunde Zähne vor.

DMFT-Wert misst Gebiss-Gesundheit

Natürlich steht der Faktor gesunder Zahnschmelz an erster Stelle. Wie gesund er ist, gibt der DMFT (Decayed, Missing, Filled Teeth) - Wert an. Er ist der Index zur Zahngesundheit je Zahn. Je weniger Zähne Karies oder Füllungen Sie haben und je weniger Zähne fehlen, desto gesünder ist das Gebiss. Hier kann jeder selber handeln: Drei Mal täglich Zähneputzen und jedes halbe Jahr die Kontrolle beim Zahnarzt sind Pflicht. Auch der tägliche Einsatz von Zahnseide und das Benutzen einer antibakteriellen Spülung fördern die Zahngesundheit.

Färbetabletten machen Plaque sichtbar

Entscheidend für die Zahnsauberkeit ist der Plaque-Belag auf den Zähnen. Das Gemisch aus Mundschleimhautzellen, Eiweißresten und Bakterien greift den Zahnschmelz an und muss deshalb regelmäßig entfernt werden. Wie viel Plaque sich auf den Zähnen befindet, kann eine Färbetablette aus der Apotheke sichtbar machen. Belag sammelt sich außerdem auf der Zunge, so dass auch auf ihr sitzende Bakterien die Zähne angreifen können. Wichtig ist es deshalb, die Zunge regelmäßig mit einem speziellen Schaber zu reinigen.

Stress schadet den Zähnen

Auch Stress kann dem Gebiss schaden. Wer nachts all seine Sorgen regelrecht durchkaut und mit den Zähnen knirscht, hinterlässt deutliche Spuren. Die Zähne bekommen dann Schliffe und Risse. Deshalb sollten Sie eine Beißschiene aus Kunststoff beim Zahnarzt anfertigen lassen. Die Kosten trägt in der Regel die Krankenkasse.

ratgeber.t-online.de: So wenden Sie Interdentalbürsten richtig an

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017